I Ein modernes Gefchdftshaus ist eine Zierde unferer Stadt! 3ens Peter3acob[en: „3i»ei IDelten" ie Sa^ad) ift kein munterer 5lufj, unb es liegt ein kleines Dorf an ifjrem oftlidjen lifer, bas fetjr trift, feE?r arm unb feltfam ftiUe ift. IDie eine elenbe Sd)ar oerkiim= merter Bettler, bie com IDaffer aufgefjalten roorben unb nidjts als 5ergenIof)n 3U geben gefjabt, fo ftefjen bie fjaufer unten am tiufjerften Saum bes Ufers,mit ifjren gid)tbriid)igen Sdjultern an einanber gebrangt, unb ftodjern t)off= nungslos mit itjren morfdjen Kriidtpfoften im grau= Iidjen Strom, roaljrenb ifjre fd)toar3en gIan3lofen Sdjeiben com fyntergrunb ber Soller aus unter ber Braue bes oorfpringenben Sd)inbelbad)s £)eroor= ftarren, mit einem fd)ielenben Husbruck fyafjerfiillten Hummers nad) ben gliicklidjeren ffaufern briiben ftarren, bie fid) ein3elroeife, unb 3toei unb 3toei, unb ba unb bort in gemiitlidjen (Bruppen iiber bie griine (Ebene roeit fort bis in bie golbenbunftige ^erne oer= breiten. Dod) oon ben armfeligen tjaufern gef)t kein ©Ian3 aus, nur brutenbes Dunkel unb Sd)toeigen umfcfytoebt fie, nod) befdpnert oon bem eintonigen ©eraufd) bes 5luffes, ber trag, aber bennod) niemals raftenb ooriiber3ief)t unb auf feinem U)eg fo Iebens= unb fo feltfam geiftesabroefenb murmelt. |tt gliifjem Sdjeine ging bie Sonne unterber (Eikaben fdjrilles <Blas= f fummen begann auf ber anberen Seite bie £uft 3U erfiillen unb j rourbe I)ie unb ba nur oon einem J plbpcffen matten IDinbfjaudje t)eriibergetragen, ber gan3 leife kam unb in bes Slufjranbes ©eroadjs oon biinnen IDeiben erftarb. ®ben auf bem Sluffe ful)r ein Boot bafjer. (Eine fd)toad)e ausge3ef)rte $rauengeftalt ftanb in einem ber tiujjerften fjdufer iiber bie SoIIerbruftung ge= beugt unb fdjaute nad) il)m aus. Sie befdjattete mit 90

Archiv für Buchgewerbe und Gebrauchsgraphik de | 1904 | | page 233