ll HANS CRONER MODEWARENHAUSER 3ens Peter 3acobfen: „3ioet tDelten" I MAGDEBURG FR1EDRICHSTR. 12 DUSSELDORF GNEISENAUSTR. 25 ie Safari) ift kein munterer 5Iujj, un6 es Iiegt ein kleines Dorf art ifyrem oftlidjen Ufer, bas fefjr trift, fcljr arm unb feltfam ftille ift. H)ie eirte elertbe Sdjar oerkiim= merter Bettler, bie com IDaffer aufgefyalten toorben unb nid)ts als Sergenloljn 3U gebert gefyabt, fo ftefjen bie t)aufer untert am aufterften Saum bes lifers, mit ifyren gicfjtbriidjigen Sdjultern art einartber gebrangt, unb ftod)ern f)off= nungslos mit ifjren morfd)en Kriickpfoften im grau= Iidjen Strom, roafyrenb ifjre fd)roar3en gIan3lofen Sdjeiben oom fjintergrunb ber SoIIer aus unter ber Braue bes oorfpringenben Sd)inbelbad)s f)eroor= ftarren,mit einem fdjielenben flusbruck fjafjerfiillten Hummers nad) ben gliidtlid)eren ffaufern briiben ftarren, bie fid) ein3elroeife, unb 3toei unb 3toei, unb ba unb bort in gemiitlidjen ©ruppen iiber bie grime bene roeit fort bis in bie golbenbunftige 5erne oer= breiten. Dod) oon ben armfeligen ffaufern gef)t kein ®Ian3 aus, nur brutenbes Dunkel unb Sdjtoeigen umfdjroebt fie, nod) befd)roert oon bem eintonigen ffieraufd) bes 5Iuffes, ber trag, aber bennod) niemals raftenb ooriiber3ief)t unb auf feinem ©eg fo Iebens= miibe unb fo feltfam geiftesabmefenb murmelt. m gliil?em Sd)eine ging bie Sonne unter; ber ©ikaben fd)rilles ©Ias= fummenbegann auf beranberen Seite bie £uft 3U erfiillen unb rourbe l)ie unb ba nur oon einem ^_.,p!opd)en matten IDinbfyaudje i)eriibergetragen, ber gan3 leife kam unb in bes Sluffranbes ©eroadjs oon bunnen ©eiben erftarb. ®ben auf bem 5Iuffe fufjr ein Boot bafyer. ©ine fdjroad)e ausge3ef)rte Srauengeftalt ftanb in einem ber aufjerften Ifdufer iiber bie SoIIerbruftung ge= beugt unb fdjaute nad) if)m aus. Sie befdjattete mit 90 <@<gigigj<gggigiggggg^g gemufterten Seidenftoffen, fo- wie die neueften und reizvoll- ften Mufterin Sommerftoffen, gutfifyende Koftiime, elegante moderne Unterrocke, Hiite in den neueften Modellen, ferner alle gebrauchlichen Artihel fur Haus undReife. AlleAuftrage von 20 M. an werden portofrei ausgefuhrtinnerhalb Deutfch- land, Ofterreich-Ungarn, der Schweiz.Belgien,Holland und Danemark. Gute Verpackung wird zugefichert. Meinen reich illuftrierten Katalog verfende ich auf Verlangen koftenfrei. I

Archiv für Buchgewerbe und Gebrauchsgraphik de | 1904 | | page 235