Bogenzufuhrungs-Apparat,,Universal" ij.mBER GroB- Buchbinderei DRIKKFARBEN FABRiKENj ARCHIV FUR BUCHGEWERBE LEIPZIG CHE/VMG Rfl PHI501E AN 5Tfl LT. DRE1 "u.VIER-MRBEn STZOUG 2(ltf (ttVlinb toon 6 be§ ^VCft(je|C^C§! 3ierotP ITleufdj ^°St= Ceipzig. In alien Kulturstaaten patentiert, I fiir Schnellpressen aller Systeme. II Kleim Ungerer, Leipzig-Lindenau oQo oQo O RCUDrilTZeRSTRflSSe fi? 1 o oQo oQo foH jebe irucffncfie etnc 3)ruc!ftrina tragen. ©olclje 2)rutfftrmen Itefern rotr tit ftarfcit ®ubfer« nteberjcfjlageit In 12 ©cfjrtftarten 311 jib 1.25, bei 6 ©t. unb rnefjr ju Jb 1.— per©t. geg.tftacfjn. 1. DRUCKFIRMEN 4- in 12 oerfdjiefcenen 7- preis per stuck 11.1 as 10. wider standsfdhigem AUF BLEIFU88 wie vorstehend >us pr. f?obenangabe erbeten A/* 1/ fura/teDruckarten tfarLfttoograptoie, empftehlto Kunstdruck-undVerlagsanstalt- WEZEL ft NAUM ANNA.G. LEIPZIG-!?. von Th. Knaur, Leipzig Gegrundet1846 iibernimmt samtliche Buchbinderarbeiten zu maiJigem Preise. Kein Verschmieren des Druckes, auch des schwersten Illustrationsdruckes nicht. Arbeitet pneumatisch,kein falzbeinartiges Ausstreichen, gestattet deshalb schnellstes Uraschlagen d.Auflagen. Sicheres Funktionieren auch bei den grofiten Formaten, sowie beim Einlegen von zwei Bogen. Folgt jeder Geschwindigkeit der Presse. Praktisch f. kleinste Auflagen, da keine Verstellg. notig. Erschwert nicht das Zurichten. Bisher etwa 550 Stuck an erste Firmen geliefert. 79

Archiv für Buchgewerbe und Gebrauchsgraphik de | 1906 | | page 59