BELWE-ANTIOUA UNDKURS1V <3i. J. G. SCHELTER GIESECKE, LEIPZIG $tsmti&i2t'#axT6e J-a ARCHiV FUR BUCHGEWERBE g.efchnitten m 15 Graden und erganzt durch eine halbfette Auszeidinungsfchrift Aus der Fulle neuer Erf'cheinungen auf dem Gebiete des Schriftwefens be- haupten (ich nur wirhlich gediegene Sdiopfungen fur die Dauer. Daher iff von diefen, das perfonlidie Empfinden des Kiinftlers ausdriickenden Schriften, die, fiei von jeder Gefallfucht, der heutigen Richtung Rechnung tragen, zu erwarten, dafr fie dauernde Schafrung der Buchdruckerwelt finden werden jetecJtet fflc&tuh Ott&uEfcte Jtewate. mtd&z- ftoveGje&zztje&ec Hu6fWhrciux&. Plafucfe. &e&#a&&caz6m-/ Kataloa-lCaittiylaae. u€a>- ixt beuev&iis&Uyvuxxg Herausgeber: Deutscher Buchgewerbeverein Verantwortlicher Schriftleiter: Max Fiedler - Druck von Breitkopf& Hdrtel - Samtlich in Leipzig OO oo OO oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo cr CO CO oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo oo CO oo CO oo oo

Archiv für Buchgewerbe und Gebrauchsgraphik de | 1915 | | page 132