ARCHIV FUR BUCHGEWERBE UND GEBRAUCHSGRAPHIK BEGRQNDET VON ALEXANDER WALDOW 62. JAHRGANG HEFT 3/4 192 5 INHALTSVERZEICHNIS A UTS A TZE: R U ND S C HA U: BES PRECHUNGEN Verlag des Deutschen Buchgewerbevereins zu Leipzig Robert Voigtlander, Leipzig, Ein Jahrhundert Borsenverein der Deutschen Buch= handler ............................................... 79 Eduard Kiihnast, Magdeburg, Neuerungen auf dem Gebiete des Druckmaschinen= wesens................ ................................ 87 Beilage: Neuerungen auf dem Gebiete des Druckmasdiinenwesens ........... 96 Dr. Annemarie Voigt=Meiner, Dachau bei Munchen, Signete der Friihzeit mit Budidruckerpressen <mit Abbildungen)............................105 Dr. Walter F. Schubert, Berlin, Karl Schulpig........................ 113 Beilage: Graphik von Karl Schulpig, Berlin........................... 113 Das Ergebnis der Bugra=Maschinenmesse, Fruhjahr 1925 ............. 125 Der deutsche Verlag auf der Bugra=Messe, Fruhjahr 1925 ............ 130 Dr. Albert Giesecke, Leipzig, Was ist Fraktur? ..................... 132 Schriftleitung des vorliegenden Heftes: Dr. Hans H. Bockwitz Satz und Druck vonBreitkopf® Hartel,TextpapiersowieUms&lagkarton geliefert von Ferdinand Flinsdi, Budibinderarbeit ausgefuhrt von H. Sperling, samtlidi in Leipzig. Der Entwurf zum Umsdilag stammt von Graphiker Karl SdWpig, Berlin. Die in den Text eingestreuten SdiluBstucke sowie die Randleisten nach Entwurf von Professor Sdineidler, Stuttgart, verdanken wir der Firma Schelter 'S) Giesecke in Leipzig.

Archiv für Buchgewerbe und Gebrauchsgraphik de | 1925 | | page 7