J.G. SCHELTER GIESECKE m SCHRIFTGIE|3EREI-LEIPZIG Cl Untev diefem Namen fchufProf. Georg. Betwe ftiv uns eine Lateinfcbtift, die ficb fowofil in den Kreifen der deutfcfien wie auslandifcfien Bucbdrucker fefir rafch einfiihrte. Auper dev Grundfcbrift erfchien eine Halbfette und eine Scbragfchrift, die Familie wurde dann nocfi urn eine Fette und eine Licfiie Anticiua fowie um eine Fette Scbragfchrift (Thotj vermebrt. Das reicfi ausgeflattete Muflerheft hat foeben die Preffe verlaffen; wir bitten, es anzufordern BELWE ANTIQUA SchriftenBelwe-Antiqua und Behve-Kurflv der Schriftgiefrerei J. G. Schelter Giefecbe, Leipzig C 1

Archiv für Buchgewerbe und Gebrauchsgraphik de | 1929 | | page 3