I IB 1 1 i.i 11111 ei1 u i-a j kra j ewskg-tiimpel teeservice iiir eine person m. brandt und h. przgrembel: aluminium-zieh-reflektor „g wandmalerci die werkstattaufgabe umfaBt die lehre der gesetzmaBigkeit von form, farbe und material, sowie die fachliche ausbildung in theorie und praxis: technischer aufbau des malgrundes anstreichen und malen in verschiedenen techniken chemie der bindemittel und farben entwürfe für farbige raumgestaltung (modelle) werkzeugkenntnis, gerüstbau, ausmaBe, preisberechnung, budiführung. mirrm 1 I aus der wandmalerei-werkstatt versuchswand für verputz und maltechniken fresko-, wadisfarbe-, inkaustik-, kasein-, tempera-, leimfarben-, wachsemulsion- malerei. kalksandputz, kalkmarmorputz, freskoputz, gefarbte sand- und marmorputze, ge~ glattete marmorsandputze (pompejanisdie tedinik), stuckolustroputze, gipsputze gips-estrich-putze, gips-sandputze. 1T m m wt T Wm I mi. rfa 1 mm mm |g W mm 'V '"éZm V j; r m

Bauhaus de | 1927 | | page 11