18 DEUTSCHER BUCH- UND STEINDRUCKER XXX aus biesen Abbilbungen hervorgeht, sinb samtliche Apparate usw. iibersichtlich, hanblich unb leicht zu- ganglich angeorbnet. Alle Verbinbungsleitungen wie nur moglich gestalten. Auf biese Weise werben bie Aufstellungsarbeiten an Ort unb Stelle betracht- lich verringert, so bal3 sich bie hoheren Anschaffungs- gefallig aussehenden Schaltpult, welches, rein auBer- lich betrachtet, ben mobernen Rotationsmaschinen ebenburtig an bie Seite gestellt werben kann. j sinb fertig verlegt unb auf ihre Richtigkeit im Werk burchprobiert. Fiir bie wenigen noch herzustellen- ben Verbinbungsleitungen sinb an ben Schaltpulten Bilb 2 unb 3 zeigen bas Schaltpult fiir einen halbautomatischen Drehstrom-Doppelantrieb, unb zwar bei geschlossenen unb geoffneten Tiiren. Wie auBerbem noch gemeinsame Klemmleisten vor- gesehen, bie bas AnschlieBen unb Zusammen- schalten bes Antriebs mit ben Motoren so einfach Bil3 4 BilO 2 BilO 3

Deutscher Buch- und Steindrucker de | 1923 | | page 28