Satx- und Druckmusterheft DEUTSCHER BUCH- UND STEINDRUCKER XXX EINIGE URTEILE i Bezugspreis: i DEUTSCHER BUCH-U.STEINDRUCKER BERLIN SW61 Der Weltmarkt. Organ fiir bie Einkaufer. Druck unb Verlag: J. C. Konig Ebhardt, Hannover. Eine interessante Verkehrs-, Werbe- unD Exportzeitschrift ist Das Doppelheft, Das anlaBlich Der EnDe September in Hannover beabsithtigten Fachzeitschriften- unD Werbeschau erschienen ist. Die Sdiau ist, wie zu erwarten war, auf Das Frfihjahr 1924 verschoben. Unter Sen Kopfjagern auf Formosa. Von 7. B. M. McGovern. Mit 26 Abbilbungen auf Tafeln unb im Text unb einer Ubersichtskarte. Verlag Strecker Schroder in Stuttgart. Halbleinenbanb 4 M. mal Schlusselzahl. Die unter japanisdier Herrschaft stehenDe Insel Formosa gehort zu Den von Den Europaern am seltensten betretenen Gebieten. An volkerkunDlicher Literatur iiber Die Ureinwohner liegt Daher sehr wenig vor, zumal Die japanischen BehorDen fremDen Forschern Die Denkbar groBten Sdiwierigkeiten bereiten. Der Schottin Mrs. McGovern ist es in ihrer Eigenschaft als Lehrerin an einer japanischen Schule auf Der Insel gelungen, mehrere abenteuerliche Reisen kreuz unD quer Durch Formosa zu unternehmen, Die eingeborenen Stamme kennenzulernen unD so als erste Europaerin zuverlassige Beobachtungen fiber Das Dort noch in reiner Form erhaltene Mutterrecht unD namentlich auch fiber Die Sitte Der Kopfjagerei anzustellen. Bas Buch ist ungemein frisch unD anschaulich geschrieben unD gibt fesselnDe Einblicke in Das Leben unD Treiben unD in Die Geffihlswelt Dieser noch vollig primitiven Stamme. Es ist nicht nur ein Quellenwerk von ethnologischem Wert, sonDern auch ein Reise- bericht voll spannenDer Abenteuer. Eine Reihe vortreiflicher BilDer nach eigenen Aufnahmen Der Verfasserin gibt Dem Buch, Das sauber unD gut geDruckt ist, noch einen besonDern Reiz. Samuel E. Lesser, Typography, New York. Eine kleine Kollektion von Musterakzibenzen, Die sicheren unD guten Geschmack verrat. Die GouDy-, GaramonD- unD Kennerley- Schriften, Die Die Firma besitzt, interessieren uns besonbers. DaB Die technische Leitung vorwarts strebt, geht schon Daraus hervor, DaB audi Der D. B.- u. St. abonniert ist unD fleiBig stuDiert wirD. The Fleuron. A Journal of Typographie. Ebiteb by Oliver Simon. Number 1. Lonbon. At the office of The Fleuron. Der Preis von einer Guinea (21 sh) pro Heft ffir Die gewohn- liche Ausgabe unD 3 gs. 3/3/—) ffir Die Luxusausgabe beschrankt Die Zirkulation auf Die wenigen, Die sich Das leisten konnen. Das erste Heft ist in Der Tat interessant. Die Aufsatze weichen vom Altgewohnten ab, unD Die Wiebergabe alter Initialen ist hoch- interessant. Mr. Stanley Morison, frfiher bei Der Pelican Presse, Der kfirzlich einige Monate in DeutschlanD weilte, sdireibt fiber Vignetten unD Ornamente. Immerhin, wir verstehen nicht, wie Der hohe Preis geforDert werben kann. Wir versprechen Dieser Zeitschrift, Die Ubrigens nur alle neun Monate erscheinen soil, Daher kein langes Leben, wenn nicht Die Bibliophilen einspringen. 208000 000 M. ein Brief nach Stuttgart. Mit welch wahnsinnigen Spesen heute bie Inbustrie zu rechnen hat, beweist ein Brief, ben bie Firma Paul Sauer, Buchbruckwalzen- unb Walzenmassefabrik, Berlin SO 16, AbalbertstraBe 37, mit Wertangabe von 10000 000000 M. nach Stuttgart zu senben hatte. Wenn ber Inhalt bes Briefes 30000000000 M. betragen hatte, wie bie Zahlung urSpriinglich lauten sollte, so wiirbe ber Brief sogar 600000000 M. betragen haben. In- folgebessen sah sich bie Firma Paul Sauer veranlaBt, bie restlichen 50 000000000 M. fiir Einkauf von Glyzerin telegraphisch burch bie Bank zu iiberweisen, um nicht nodi einen groBeren Kursverlust zu haben. Aber auch hierbei sinb bie Spesen ganz unglaublich hoch, aufier ben Depesdienspesen von 77000000 M. redinet bie Bank noch 50000000 M. fiir bie Uberweisung, auBerbem brei Tage Zinsen von 6% pro Tag vom Tage ber Uber- weisung 9000000000 M., zusammen 9127000000 M. Es eriibrigt sich also wohl jebes weitere Wort iiber bie kolossale Belastung ber inbustrie burch Post- unb Bankspesen. 80 -Ot, Bellugen 'i//,. E in samtlichen ''o,. Drudiveriahren sowie zahlr. "o, Satzbei- E spiele c\^ 6*v der auslandischen Fachpresse The inland Printer, Clticado, 29. Marz 1923: It gives us great pleasure to make mention in the Book Review Depart ment of The Inland Prinier of the splendid edition of Satz- und Druck- muster. We thank you very kindly for forwarding the copy to us, and you can be assured of our sincere appreciation of the excellent work in lithographing you have achieved in your country. Tlie British and Colonial Printer, London, 22.Mdrz 1923: Sample Book of Composition and Printing 1923 The Deutscher Buch-u. Steindrucker (Berlin SW 61, Tel ower Str. 32) has published under the above title a collection of printing specimens which should be of interest to all printing craftsmen, whether they be concerned mainly with typographic or with pictorial work. About 80 samples represent a wide range of printing and the graphic arts, and make up a paper - covered volume of about 2 lbs. in weight. The book is neatly produced and includes some splendid specimens of offset, intaglio, Manul and similar prints. The publishers inform us that a money order for 1/- will bring the volume post free to any adress. We can recommend this interesting sample book to all lovers of he printing art who want to see what Germany is doing in this direction. The inland Printer, Chicago, vol. 71, No. 4. July, 1923. Page 568. The publishers of the "Deutscher Buch- und Steindrucker" (Berlin) have gathered the special inserts showing exemplary typography which were used in the past year and have now bound them into a volume under this title. The book mea sures 8 by 11% inches and is over one-half inch thick. The contents range from plain and decorated letterpress to photo-engraving, offset and litography in colors, printed on various kinds of paper s ock. As an aid to the printer "in furnishing ideas it should prove highly valuable. Deutschland 50 Pf. X Schlusselzahl des Bdrsenvereins. Osterreich 30 000 Kr. Ungarn 600 Kr. Polen 5000 poln. M. Baltische Staaten, Rubland, Balkanstaaten und Tiirkei 3 Frcs. Jugoslavien 10 Dinar. Belgien 3 Frcs. Danemark, Schweden und Norwegen 1 Kr. England und Kolonien 1/-. Frankreich 3 Frs. Holland 1 Gulden. Italien 5 Lire. Schweiz 1 Frcs. Spanien 1 Pes. Finnland 23 FM. Tschechoslowakei 12 K£. Amerika und iibriges Ausland 0,5 Dollar.

Deutscher Buch- und Steindrucker de | 1923 | | page 8