Brauchst Du Walzen, geh' zu Kysper! 1Klinkhardt H SchriftgieDerei und Messinglinienfabrik DEUTSCHER BUCH- UND STEINDRUCKER 141 DriefKasten. W Zweighaus der H. Berthold Messinglinienfabrik und SchriftgieBerei A6 - Dez. 1923 Die Firma Bruno Richter, Leipzig, hat sich schon seit einigen Jahren als Fabrik fiir Setzmaschinenersatzteile bei ben in Frage kommenben Firmen bes In- unb Auslanbes mit groBem Erfolg einfiihren konnen. Als Spezialitat fabriziert bie Firma AussdilieBkeile fur Linotypesetzmaschinen, bie infolge ihrer Haltbarkeit unb sauberen Ausfiihrung sowie bes niebrigen Preises wegen in jeber Weise konkurrenzfahig sinb. Als weiteres Spezialgebiet pflegt bie Firma bie Aufarbeitung von alten ausgelaufenen Setzmasdiinen unb iibernimmt babei bie Oarantie fur absolute Sidierheit unb Betriebsfahigkeit, so baB bieselben in ihrer Leistungsfahigkeit neuen Maschinen nicht nachstehen. Briefumschlage, Gelbbriefumsdilage, Dienstumschlage, Lohnbeutel, Zigarren- unb Musterbeutel, Aktentaschen, Ver- sanbtaschen in bewahrten Qualitaten sinb bie Sonbererzeug- nisse ber bekannten Briefumschlagfabrik Felix Tiftel in Leipzig. Die hohen Frachtspesen werben verringert, ba bie Firma eigene Lager in Dresben, Frankfurt a. M., Mtinchen, Hamburg, Hannover unb Breslau unterhalt. Von ber Leistungs fahigkeit kann sich jeber Verbraucher uberzeugen, wenn er sich bie umfangreichen Musterkollektionen unb Preise ein- forbert. Man kann wirklidi sagen: Ein Versudi lohnt. Weil unsere Gegenwart noch in Grau gehiillt ist, so sollte wenigstens ber Buchbrudcer moglidist viel Buntfarben ver- wenben. Denn bie Drucksachen werben in ben meisten Fallen fiir spatere Zeiten aufbewahrt unb verwischen auf biese Weise all bas Schrecklidie, was unser Vaterlanb in ben Nachkriegs- jahren burdigemacht hat. Die Firma Springer Moller in Leipzig-Leufzsch versenbet an Interessenten gem ihre farbenfreubigen Musterbrucke. Ein Aufsatz, ben ber D. B.- u. St. kiirzlidi bradite, enbete: Hut ab vor ber beutschen Farbeninbustrie! Es gibt immer nodi etwas, was man uns Deutschen nicht so leidit nadimadien kann. Ein gut Teil hieran barf bie genannte Firma fiir sich in Ansprudi nehmen. Als Neuheit bringt bie Firma Paul Scholze, Leipzig, ein in ber Papiermaschine burchgefarbtes Buntpapier, was sie Romisch-Perle nennt. Das Papier ist fast liditbicht, gut geleimt unb liegt im sehr giinstigen Format 70/100 cm. Alle iibrigen Buntpapiere haben ben Naditeil, baB sie im viel kleineren Format liegen unb bei ber Verarbeitung baburdi unvorteilhaft erscheinen. Die Firma hat in Berlin eine Zweignieberlassung mit Auslieferungslager eroffnet bie Abresse ist BerlinSW 48, WilhelmstraBe 118. Unzuverlassige Firma im Ausland. Die Firma Nielsen Lydiche, Kopenhagen, hat auf Angebote in unserer Zeitschrift Offerten eingeholt unb biese ber Konkurrenz mitgeteilt. Benjamin Krebs Nachf., SchrifigieBerei, Frank furt a. M., teilen mit, baB bie beiben Sohne bes Herrn Hartwig Poppelbaum, Herr Hartwig Poppelbaum jun. unb Herr Dr. phil. Karl Poppelbaum, als personlich haftenbe Geseilsdiafter in bie Firma einoetrefen sinb. Gleidizeitig ist ber langjahrige Prokurist Herr Ludwig Molter nach fiber fiinfzigjahriger unermiiblicher unb verbienstvollerTatigkeit in ben wohlverbienten Ruhestanb versetzt. In ber vorliegenben Nummer zeigt bie Firma Hermann Dietrich Co. G. m. b. H., Leipzig, bie Geschaftsver- legung nadi ihren neuen Ausstellungsraumen an. Es ist bies ein erfreulidies Zeichen in bieser schweren Zeit. Es hanbelt sich um eine VergroBerung bes gut eingefiihrten Masdiinen- fadigesdiafts. Was besonbers zu beaditen ist: Diese Firma liefert bie angebotenen Maschinen von eigenem Lager, so baB bem Kaufer sdion bamit eine Garantie geboten ist. Falz Werner, Leipzig, seit mehr als 30 Jahren in Fadikreisen bes In- unb Auslanbes bestens bekannt als Spezialhaus fiir Reprobuktionseinrichtungen. Die Firma baut in eigener Fabrik neben ben Weltruf genieBenben Repro- buktionsapparaten bie versdiiebensten Hilfsmasdiinen unb Bebarfsartike! fur bas gesamte Illustrationsgebiet. Zur gefalligen Beachtung! Die auf ber Rudcseite bes Novemberheftes (Tiefbruck-Sonberheft) im Bilbe gezeigte elektrisdie Universal-Kopiereinriditung mit „Lux"-Kopier- lampen stammt von ber Firma Hoh Hahne in Leipzig. Die Fabrikationsfirma ist gem bereit, Interessenten ein- gehenbe Broschiire hieruber zuzustellen. Senefelber in Leipzig. Wir giauben wohl an bie 10000 Griedien Xenophons, nidit aber an bie 10000 Export- hefte vom Stranb ber PleiBe. Das Porto bafiir konnte ja nicht einmal Dr. Zeigner aufbringen. Legen wir es also zu bem iibrigen, inbem wir sagen ,,Schwamm briiber!" J. A. H., Lines. We woulb request a comp. to set that particular job in about 4 hours time, provibeb there is reaby material at hanb. New copies are alreaby on the way. The Gugler Litho-Co., Milwaukee. Vielen Dank fur freunbliche Zusenbung ber Milwaukee-Sonntagspost. Das Blatt stellt alles in ben Sdiatten, was Stinnes hierzulanbe auf bem Gebiete leistet. Konnen Sie uns nicht vielleidit ein Exemplar ber Chicogo Tribune, Sonnlagsnummer mit Farben- rotationstiefbruck, zusenben? Zu Gegenbiensten gem bereit. The Dietz Printing Co., Richmond, Virginia. Das eingesanbte ..Announcement", bas ben Eintritt bes Juniors als Teilhaber in bas vaterlidie Gesdiaft anzeigt, ist im Stile Gutenbergs unb Fusts aufgemadit. Die schwarzen schweren gotisdien Budistaben, bie rolen Initialen, bie Golbleisten erinnern sofort an bas Wunber ber Welt, bas erste gebruckte Budi, bie Gutenberg-Bibel, unb wir freuen uns, baB Herr Dietz sen., ber bas Blatt entworfen hat, sich so viel Liebe zur alten beutschen Budibruckerkunst bewahrt hat, um bie ehr- wiirbigen alten Typen in Amerika zu neuem Leben zu erwecken. Wir giauben kaum, baB sich in Deutsdilanb ein Senior fiir seinen Jungen bieser miihevollen Arbeit unterziehen wiirbe. m h Fernsprecher 60082, 60159 LEIPZIG Tel.-Adr BottgerguB Leipzig W Reichhaltigste Auswahl von Buchdrucktypen, Einfassungen, Vignetten, HMessinglinien und alien anderen Bedarfsartikeln fiir Buchdruckereien

Deutscher Buch- und Steindrucker de | 1923 | | page 11