Gesellsdiaft iilr Drudfenbau grtebrtrf) ber (S5rof?c in sPotsbam (Bmfft&rong tit Me BANK UND HANDEL HOTEL ESPLANADE ®ol( got? Id) furSiftn Finanztedinik und Wahrunos-Problem niasdiinenhaus SBetidjt iion ber £erbftmeffe 162 DEUTSCHER BUCH- UND STEINDRUCKER xxx Das Zeit alter der Humanisten Textbuch zur Oper Fidelio &nlfnrbilber aits bem alien Dtom Denkmaler romileher Skulplur Handgeftrichene Buntpapiere Die Ornamenfik der RenaiJJance BTEINDRUCKERE1 MBaiTb CpeAOpOBHHT) AKepMatTb ToprOBblH BaHK-b JlHBOPHO BaKy KHiUHHee-b Hesa schriften ber SchriftgieBerei F. A. Brockhaus in Leipzig, bie sich besonbers fiir ben feinen Liebhaberbiicherbruck eignen. Sowohl als Einzelschriften wie in ber jetzt so beliebten Mischung von Fraktur unb Antiqua sinb Walbaum-Fraktur vorratig von corps 6 bis 48 Walbaum-Antiqua vorratig von corps 5 bis 48 vorratig von corps 6 bis 28 Walbaum-Kursiv r e Original-Breitkopf-Fraktur vorratig von corps 6 bis 48 Original-Unger-Fraktur vorratig von corps 6 bis 48 Nova vorratig von corps 6 bis 72 Alt-Mebiaval vorratig von corps 6 bis 72 Alt-Me&iaval-Kursiv vorratig von corps 6 bis 48 Magere Block, auch Gemeine vorratig von corps 6 bis 36 Schwere Block, auch Gemeine vorratig von corps 8 bis 96 *Schwere Block-Fraktur vorratig von corps 6 bis 96 *Enge ]ournal-Antiqua vorratig von corps 6 bis 96 *Lo-Schrift vorratig von corps 6 bis 96 Fette Lo vorratig von corps 6 bis 84 *Schwere InOustria, auch Gemeine vorratig von corps 8 bis 72 InDustria-Gravur, auch Gemeine vorratig von corps 8 bis 72 vorratig von corps 6 bis 108 Fette Berthold-Fraktur sie berufen, vorbilblich zu wirken. Dasselbe gilt auch fiir bie weitverbreitete Original-Breitkopf-Fraktur unb Original-Unger-Fraktur. Im Mebiavalcharakter sinb bie Schriften Nova, Alt-Mediaval, Halbfette Alt- Mediaval unb Alt-Mediaval-Kursiv gehaUen. Sie bilben in ihrer Oesamtheit eine Schriftenfamilie von eigen- artiger Schonheit, was besonbers beim Versaliensatz ber Alt-Mebiaval gut zum Ausbruck kommt. Die Bertholbschen Reklame- unb Anzeigenschriften sinb burchweg Schlagerschriften. Wie bie groBen Schlager- serien ber Vorkriegszeit Carola, Herkules, Rekorb, Kaufhaus-Fraktur unb Herolb, so wurbe audi bie Blockserie von Hermann Hoffmann, bem langjahrigen Werbeleiter ber H. Bertholb A.-G., geschaffen. Es gibt fast keine Zeitung ober Zeitschrift, in beren An- zeigenteil nicht bie bekannten Blockschriften vertreten sinb. Dazu hat wesentlich bie vielseitige Verwenb- barkeit ber Blockschrift fiir breite unb schmale Zeilen burch Auswechslung schmalgeschnittener Einzelbuch- staben beigetragen. Als jiingstes Kinb bieser Schriften familie ist bie Schwere Block geboren worben. Zu alien Blockschriften sinb auch gemeine Buchstaben vor- hanben. Die Schwere Block-Fraktur schlieBt sich an bie Block-Fraktur unb an bie Stuttgarter Fraktur an. Die Enge "Journal-Antiqua ist eine moberne Schmal- schrift, bie im Akzibenz- unb Inseratensatz eine auBer- gewohnlicheWirkung hat unb bie beigeringsterSpalten- breite selbst in groBeren Graben gut verwenbet werben kann. Eine weitere Schriftenserie, ebenfalls fiir ben kiinstlerischen Anzeigensatz geschaffen, sinb bie vom Maler Louis Oppenheim gezeichneten Lo-Sdiriften, von benen hier bie Lo-Schrift unb Fette Lo aufgefiihrt ist. Zu ben Schriften im immer gem gesehenen Grotesk- charakter gehort bie groBe Industria-Gruppe. Diese Schriften werben gefiihrt als Inbustria, Zarte Inbustria, Halbfette Inbustria, Fette Inbustria, Schwere Industria unb Industria-Gravur. Es sinb hier nur bie beiben letztaufgefiihrten Schriften gezeigt; benn es wiirbe zu weit fiihren, alle bie vielen Glieber bieser groBen Gruppe vorzufiihren, unb es biirfte geniigen, auf ben groBzugigen Ausbau ber Inbustria-Gruppe hinzuweisen. Auch bie Berthold-Fraktur, bie bisher nur in mager unb halbfett vorhanben ist, wirb burch brei weitere Garnituren ausgebaut, von benen bie Fette Berthold- Fraktur hier abgebrudkt ist. Von ben mit versehenen Schriften konnen auBerbem beliebig weitere GroBen bis zu 40 Cicero in Holz geliefert werben. Nicht un- erwahnt soli an bieser Stelle ber auBerorbentlidi groBe Akademisch (Russisch) vorratig von corps 6 bis 48 "Halbfette Block (Russisch) vorratig von corps 8 bis 72 Block (Russisch) vorratig von corps 8 bis 72 C c_JLsi^A. jo vO to- Persisch vorratig in corps 12 7sALurJO cb^.A/0 Xaav CO clLo Turkisch vorratig in corps 12 Reichtum ber H. Beriholb A.-G. an russischen, griechi- schen, orientalischen unb sonstigen frembsprachigen Schriften sein, bie stanbig nach jeber Riditung aus gebaut unb verbessert werben. Der friihere groBe Bestanb an altorientalischen Schriften, bis auf Hiero- glyphen zuriickreidienb, wurbe burch eine groBe Zahl Brockhausscher Schnitte erheblich vermehrt. Die Akademisch-Russisch wurbe geschnitten unter Mithilfe ber Petersburger Akabemie ber Wissenschaften.

Deutscher Buch- und Steindrucker de | 1923 | | page 54