Eberhard Schreiber DEUTSCHER BUCH- UND STEINDRUCKER xxx Ein Fortscftiritt in der Kartonnagemndusirie Bekannle Qualifafsarbeif 182 Kein anberer InBustriezweig hat sidi in bezug auf Bie Verbesserungen Ber masdiinellen Einriditungen Ben Errungensdiaften Ber Neuzeit bis jetzt so verschlossen, wie gera&e Bie Kartonnage. WahrenB im BuchBrudcereigewerbe Bie Setzmaschine, Ber aulomatisdie Einleger, Bie Rotations- unB Offsetmaschinen unB zahlreiche anBere Neuerungen eine forlwahrenbe Vereinfadiung unB Verbesserung Ber Arbeits- melho&en hervorgebradit unB eine ungeheure Steigerung Ber ProBuktion ermoglidit haben, ist man in Ber Karton- verarbeitung vielfadi bei Ben veralteten ArbeitsmethoBen slehengeblieben unB hat sidi mehr auf Bie Gesdiicklidikeit Bes Arbeiters als auf eine erhohte Leisfungsfahigkeit Bes vorhanBenen Maschinenmaterials verlassen. In einem Zeitalter, wo Bie Frage Ber Verpackung eine immer groBere BeBeutung erhalt unB Ber WeltbeBarf an Faltsdiachteln unB Packungen aus Pappe in Bie MilliarBen gestiegen ist, hat sidi Bie Notwen&igkeit einer Verbesserung Ber Einriditungen unB FabrikationsmethoBen in Ber Karton nage immer mehr aufgebrangt, um Bern wadisenBen BeBarf unB moBernen Anspriidien geniigen zu konnen. Namentlidi in Ber Lebens- un& GenuBmittelinBustrie madit sidi mehr un& mehr Bas Bestreben geltenB, alle ProBukle in gut versdilieBenBen, Ben AnforBerungen Ber Hygiene geredit werBenBen Packungen auf Ben Markt zu bringen. Der leidite Absatz hangt hier nidit zuletzt von Ber Qualitat unB Eleganz Ber Verpackung ab. Fur Bie KartonnageninBustrie hanBelt es sidi Beshalb Barum, mit Bern Chromotypo unB SteinBruck, Bern heute so leistungsfahige unB rasdie ProBuktionsmittel zur Verfiigung siehen, Sdiritt halten zu konnen. Die Firma 7- Bobst Sohn A.-G. in Lausanne (Schweiz), welche sich Bie Losung Ber Burch Bie KartonnageninBustrie gesteliten Probleme zur Aufgabe madit, hat Benn audi von jeher alle ihre Anstrengungen auf Ben Dau einer Masdiine gerichtet, welche bie genaue unB rasdie Hersteilung von Faitschaditeln in groBen Massen zum Ziele hat. Dank ihrer jahrelangen Arbeit unB Erfahrung ist es Ber Firma Bobst gelungen, eine ,,Selbsttatige Doppeirillen-, Ritz- unB SchneiBemaschine" auf Ben Markt zu bringen, welche alien AnforBerungen geniigt un& iiberBies mit Hilfe von neuen Apparaten nadi Bern Rotationsverfahren Pappen verarbeiten kann, weldie bis heute infoige ihrer sdilechten Eigensdiaften nur auf Ben bekannten langsam arbeiten&en vertikalen Biegemasdiinen zu behan&eln waren. Durdi Bie Zuvorkommenheit Ber Firma Bobst ist es uns moglidi, unsere Leser mit Ber Konstruktion unB Arbeifs- weise ihrer automatisdien Mitrailleuse bekannt zu machen, Bieser neuesten Errungensdiaft auf Bern Gebiete Ber Kar- tonnagenmaschinen. Die Masdiine besteht aus Ben folgen&en Brei Hauptteiien. Der selbsttatige Einleger. Vom Magazin her wirB auf holzerner Plattform geiagert unB mit besonbers hierzu gebauten Transportkarren Bobst jeber KartonstoB bis 1000 mm Hohe in Ben Einleger gerollt. Dabei braudit auf ein genaues Aufstapeln Ber Bogen nidit Riicksidit genommen zu werben. Im Einleger angelangt, setzt Ber Transportkarren Bie belastete Plattform auf Ben FuBboBen ab, zwei Trager werben unter Bie Plattform geschoben, unB mit einer Hebevorrichtung wirB Bie Plattform samt KartonstoB auf Bie Hohe Ber Ansauge- unB Einfiihr- apparate gehoben. Die Plattform ruht auf Rollenlagern unB kann vor Bern Anheben miihelos in Bie riditige Lage im Ein leger gerollt werBen. WahrenB Bern Gang Ber Masdiine wirB Ber KartonstoB selbsttatig in Bie Hohe gesdialtet; ein neuer KartonstoB kann zugefiihrt unB im Einleger unter Bern ersteren bereitgestellt werBen, bevor Berselbe verarbeitet ist. Die Dogen wer&en Burch Bie Ansauge- unB Einfiihr- apparate Bern Anlegetisch zugefiihrt. Die ersteren werBen betatigt Burch eine Rotationssaug- unB -Bruckpumpe. Ein SchallBampfer verminbert Bas Gerausch Ber austrelenben PreBluft, ein OlabsdieiBer sorgt Bafiir, BaB kein Sdimierol Ber Pumpe auf Bie Dogen geblasen wirB. Das im Ol absdieiBer gesammelte Sdimierol wirB von Zeit zu Zeit ab- gelassen. Ein Vakuummeter Bient zur fortwahren&en Kon- trolle Ber Pumpe unB zur Regulierung Ber Ansaugeapparate entspredienB Ber Kartonsfarke. Die Druckluft Ber Blase- vorriditungen wirB eingestellt Burch AuslaBhahn. Die Einfuhrapparate am Einleger bestehen in Ber Haupt- sadie aus Ber hinferen Ansauge- unB Blasevorrichtung unB aus Ben vorberen Saugern. Der hintere Apparat wirB an- gesetzt in Ber Mitte unB am RanB Bes Bogens, saugt ben obersten Bogen an, halt Ben nachfolgen&en Bogen zuriidc unB trennt beibe voneinanBer Burdi Bie Blasevorrichtung. Der hintere Apparat kann iiberBies miihelos in Ber Langs- adise Ber Masdiine versdioben unb an alle zulassigen Bogen- langen angesetzt werBen. Die zwei vorberen Sauger heben albann Ben Bogen, fiihren ihn Ben Einfiihrungsrollen am Anlegelisdi zu, Biese forbern ihn gegen Bie Anlegemarken unmittelbar vor Bern Eingang in Bie Rillen-, Ritz- unB SdineiBemasdiine, ein Bremsapparat bringt Ben Bogen einen Augenblidc in Ruhe, Bie seitlidie Ziehmarke mit 30 mm Hub sorgt fur genaues Register, unB hierauf wirb Ber Bogen von Ber Rillen-, Ritz- unB SchneiBemaschine aufgenommen Burdi Einfiihrwalzen, Beren Rotation intermitlierenB gesteuert wirB. Von besonBerer Widifigkeit ist Bie sinnreiche Kon struktion Ber vorberen Sauger, Bie Berart ausgebilBet sinB, BaB sie alien Unebenheifen auf Ber Oberfladie Bes Karfon- stoBes folgen. Der erwahnte Bremsapparat arbeitet Burchaus zuverlassig; ein Zuriickprallen Ber Bogen an Ben vorberen Anlegemarken finbet nidit staft, audi nidit bei Ber groBten Durdigangsgeschwin&igkeit von 3000 Bogen Bie StunBe. Erwahnt zu werBen verbienen audi Bie an eine Akkumu- latorenbatterie angeschlossenen Apparale, welche eine elektro-magnetisdie Kupplung befatigen unB Bie Masdiine augenblicklidi zum StillslanB bringen, wenn je Bie vorBeren Sauger ausnahmsweise zwei Bogen einfiihren ober ein Bogen nur an einer vorBeren Marke zur Anlage kommen, also Gefahr laufen sollte, in Bie Rillen-, Ritz- unB SchneiBe maschine etwas sdiief eingefiihrt zu wer&en. Auf Ben heute gebraudilidien Maschinen mit HanBanlage muB ohne Aus- nahme mit einem gewissen AusschuB Burch ungenaues Ein- legen geredinet werBen. Es wur&e festgestellt, BaB Burch Bie eben erwahnten selbsttatigen Sdialtapparale Bieser iib- lidie AussdiuB auf Ber Mitrailleuse Bobst um 60 Prozent verminbert wurbe. AuBerBem haben eingehenbe Versudie Bargetan, BaB Bie Genauigkeit Bes Registers fur Bogen unB Streifen unB besonbers fur bebruckte Bogen groBer ist als bei Ben heutigen Maschinen mit HanBeinfiihrung unB selbst als vollstanbig genau bezeichnet werBen Barf. Ferner soli erwahnt werBen, BaB Bie seitlidie Ziehmarke auf Ber linken unB rechten Maschinenseite verwenbet werBen un& BaB uberhaupt bie Anlage Ber Bogen an Bie Brei Marken an Ben- selben Punkten erfolgen kann wie auf Ber Drudcerpresse. Der Anlegetisch ist um seine Antriebswelle Brehbar unB kann in Bie Hohe gekurbelt werBen. Da&urch gewinnt man Zutritt zu Ben Rillen-, Ritzapparaten unB Kreismessern unB erreidit eine rasdie Regulierung Berselben. AuBerBem besitzt Ber selbsttatige Einleger eine besonbere Kupplung, Burdi welche zunadist nur ein Bogen abgenommen unb Bessen Verarbeitung untersudit wirB. AlsBann wirB Bie Kupplung auf Dauerlauf eingestellt. 2. Die RillenRitz= und Schneidemaschine Mitrailleuse" Die Mitrailleuse besitzt zwei Halterbalken, ist von starker Bauart unB entspredienB ihrer hohen GesdiwinBigkeit auf Taubchenwet* 26 LEIPZIG Fernspr 60063 Spezialanftalt zur Herftellung vonKlifchees furEin:und Mehrfarbendruck Retufchen furBuchdruck:u.Offselat3ungen. Photolitliographien fur Offset .-urid Flachdruck

Deutscher Buch- und Steindrucker de | 1923 | | page 82