^tfola fifteen iKuèolf Offenbach a.3H. ^eftafeften SSeettlxtcb Crinc neuo fcttc Jycoftuc Don füc èon ,icif{?cmaf{cn :)itflamcteucf T A G E S A N T I Q U A A N T Q U A T A G E S 6ie 3beett Jtelfame- Otuilfachtn Oei Dec- toettOtttto bet netten 25auerfd)e ©iefjeret ©djriffgiefjerei Jtinfd) 5 r a n f f u r f a. 2JI. SCHRIFTGIESSEREI D «STEMPEL .AAAAAAAAAAAAAAAi Eine praktlfcQe Erganyung der erfolgreic&en liravour-S cfirifien ferie Gefc&nltten nac§ Zcictynungcn von Jacoby-Boy, Berlin AG FRANKFURT AM MAIN-S11) D I E umfaót fünf Garnituren, mager, halbfett, fett, schmalfett und Kur- siv und ist mit ihren vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten die D E S 91 SCHRIFTGIESSEREI D..STEMPEL Ml A K T.-GE S. FRANKFURT A. M.-SBD I I I Schmale fette Bravour BAUERSCHE GIESSEREI SCHRIFTGIESSEREI FLINSCH FRANKFURT A. M.

Die Reklame de | 1923 | | page 56