Verlag Georg Kerr, Dresden d. d A d d d d d d h °d h °d H °d Die neue Ausgabe, die naeh sorgfaliiger Vor- bereiiung soeben zu erseheinen beginni, mill das Lebensmerh Gottfried Kellers in seiner rollen Breiie aufrollen. In gereinigterGestalt legt sie die Tleisierwerhe Kellers ror. Dureh eine neue, organisch, an die Intentionen des Dichters sich anlehnende Gruppierung mird das in den bisherigen Ausgaben iibliehe Zu- sammenhoppeln nicht zusammenpassender Schopfungen rermieden. An die eigenilichen Romane, die nach dem Willen des Dichters als ein gesehlossenes Ganzes für die Naehmeli bestehen, soli sieh in neun Banden die ganze Fülle sonsiiger Drzeugnisse ansehlieEender NaehlaE, die rermorfenen Arbeiien, so wie die Tagebüeher und samtliehen Briefe. 'o o^QUo o^dqUo o^dqUo o^sdgUo o>bc^o o^c^o o^c^o o^og^o o^dg^o o^dqUo o^qUo o^dqUo ox Gottfried Kellers WerRe °d •S 'd h 'd h S 'd h "d h Freihand* Kursiv, Glass* Antigua und *Schmuck Genzsch G. Heyse Schriftgiefierei A.*G., Hamburg und München

Gebrauchsgraphik de | 1925 | | page 72