i? Hohe Provision Holzufensilien-Fabrih fiir das graph. Gewerbe Georg Thieme Co.,Leipzig-R. Reklamekraft GRAPHIKER Erste gesucht Matern und Galvanos fiir Zeitungs-lnserate Maler und Graphiker DIESE ZEITSCHRIFT au* GENZSCH=ANTIQUA HERMANN SCHÖTT Für ein Industrieunternehmen wird ein jüngerer Reklamezeichner, firm in Schrift, Ornament und Figur zum baldigen Eintritt gesucht. Angebote mit Gehaltsansprüchen sind unter O.B. an den Verlag der Gebrauchs graphik, Berlin SW 61, zu richten gesetzt, einer Schrift von unverganglicher Schönheit, bevorzugt von vielen Druckern und Vevlegern GENZSCH HEYSE SCHRIFTGIESSEREI AG HAMBURG UND MÜNCHEN Eilenburgcr Strafe Nr. 53 Fernsprecher 60017 StSndige MusterausstellungDeutsches Buchgewerbehaus, Leipzig, Dolzstr. 1, Saal 4 F fiir die Reklame»Abteilung eines GroB» inserenten in GroBstadt für die Aus» arbeitung v. Prospekten, Katalogen, Zir» kularen, Anzeigen, Broschiiren, Plakaten, Affichen usw. zum mögl. baldigen Antritt KUnstlerischer Geschmack, eigenartiger überzeugend. Stil, Ideenreichtum, Praxis im Verkehr mit Kiinstlern und Schrift» stellern Bedingung; Sprachkenntnisse vor allem in Englisch und Französisch erwiinscht. Für eine tiichtige, energische und strebsame Kraft groBes Feld der Betatigung. Ausfiihrliche Bewerbungs» schreiben mit Zeugnisabschriften, Auf» gabe von Referenzen.Gehaltsansprüchen und frühestem Eintrittstermin, Photo, Stil» und Arbeitsproben erbeten unter M 42 an den Verlag der Gebrauchsgraphik tuchtig als Zeichner und Maler in Ornament, Figuren und Schrift, der schon in lithogr. Anstalt tatig war und prakti» sche Erfahrungen hat, gesucht Aktiengesellschaft, RHEYDT für Vermittlung, Zuweisung oder Nachweis von Auftragen von durch die anerkannt grödte und leistungsfahigste Firma der Branche Offerten unter S 31 an d. Verl. d. Gebrauchsgraphik Suche sofort od. spater einen hervorr. tücht. als Mitarbeiter für die Abt. Reklamemalerei. Derselbe muö über flotten Stil verfügen, fixer Arbeiter sein und perfekt in Figur und Schrift. In der Ausführung von Entwürfen für Aufienreklame, Schaufenster, Inserate usw. ideenreich, sowie Erfahrung besitzen in der Herstellung von Schildern, Figuren u. Schaufensterwanden, kaufm. Fahigkeiten besitzen und die Abt. selbstandig bearbeiten und ausbauen. Betr. Herr ist am Gewinn beteiligt. Meine Firma ist seit mehreren Jahren bekannt und eingeführt. Gefl. Angebote mit Referenzen, Zeugnis* fifKLAME abschrift., Lichtbild u. Arbeitsprob. erbittet MALEREI XENTwOBFe Friedrich, Schaufensterdekorateur Köln, Antwevpener Strafte 15 DCHOOATION. Verantwortlich für die SchriftleitungProf. H. K. Frenzel, Berlin; für den Anzeigenteil: A. Engelbrecher, Berlin*Lichterfelde Druck: Phönix Illustrationsdruck und Verlag G- m. b. H., Berlin

Gebrauchsgraphik de | 1928 | | page 142