Schönheit der Rekiame Sehiriifigiiesseirei D.Stempel Akt.~Gies.JFirdiimkfiunrt di. Mmim Tn der lat, diesem Gedanken. dieser Forderung kommt ahnliche Bedeutung zu wie dein bekalin ten Grundsatj des Werbewesens. Sdiönheit in den Werbemitteln deutet Qualitat an, versdiafft Adi- tung, steigert Einfluss und Wirkung des Wortes.In der hodistehenden Reklame-Typographic findet diese Erkenntnis aucli immer bew uhteren Aus- druck; anstelle der auf blosse A uffalligkeits-Wir kung berechneten iibersehweren oder bizarr ge- formten Schriften verwendet sie scliön gestaltete I ypen.Um diesen Bestrebungen förderlich zu sein, haben wir für die modern eingestellte Werbung in unserer naeii Zeichnung von Herbert Thannhaeu- ser. Berlin,geschnittenen „Adastra"einAusdrucks- mittel, dasSchönheit und Anziehungskraft in ganz besonderem Masse in sieli vereinigt, gesdiaffen. Zw eigniederlassungen in Leipzig, W'ien, Budapest. Basel

Gebrauchsgraphik de | 1928 | | page 17