Zusammenfassutig. Bei einemRückblick aufdie betrachtetenWerbe* mittel des Norddeutschen Lloyd können wir fest* stellen, daB diese Propaganda einen einheitlichen Stil gefunden hat, ein charakteristisches Gepriige, nach welchem jedes einzelne Werbemittel gestaltet wurde. Die Einheitlichkeit wiirde noch dadurch unterstrichen werden können, wenn in samtlichen Reklamemitteln des Norddeutschen Lloyd, in jedemlnseratund injederDrucksache eincharakte* ristisches Werbeschlagwort wiederholt wiirde, das alle Vorziige dieser Schiffahrtslinie (ihre siebzig* jahrige Tradition der Sicherheit, Sauberkeit, Be* quemlichkeit und Behaglichkeitj in einem ein* zigen pragnanten Satz zum Ausdruck bringt. Es sei hier darauf hingewiesen, dafi auslandische Verkehrsunternehmungen derartige Werbeschlag* worte mit groBem Erfolg eingefiihrt haben. Sieht man von den wenigen Anregungen eines bewuBt kritischen Beurteilers ab, so steht die Pro* paganda des Norddeutschen Lloyd auf einem kiinstlerischen und geschmacklichen Niveau, das wohl von keiner einzigen anderen europaischen Schiffahrtslinie übertroffen, wenn überhaupt er* reicht wird. Die Propaganda des Norddeutschen Lloyd ist in vollkommener Harmonie mit seinem Wesen, wie dieses auch auf seinen Schiffen zum Ausdruck kommt: solide, gediegen, und was ver* sprochen wird, wird auch gehalten, womöglich sogar noch mehr als versprochen war. Was die Amerikaner seit einigen Jahren verlangen, Wahr* haftigkeit in der Reklame, diese Forderung ist vom Norddeutschen Lloyd schon immer erfüllt worden. DaB jeder Leser dieser Zeilen Gelegen* heit haben möge, sich hiervon selbst durch eine Reise mit einem Lloyd *Dampfer zu überzeugen, mit diesem Wunsch und in dieser Hoffnung seien unsere Betrachtungen geschlossen. propaganda has succeeded in creating a unity of style, a characteristic imprint, according to which each individual piece of propaganda takes its shape. This uniformity might be still further accentual ed if a characteristic advertising slogan were to be employed and repeated in every piece of publicity issued by the North German Lloyd, every adver* tisement and every piece of printing—a slogan which would unite all the advantages offered by this line—such as its seventy*year*old tradition of security, cleanliness, convenience and comfort) in a single pregnant sentence. We may here call attention to the fact that foreign traffic concerns have used such advertising catch*words with great success. Apart from these few suggestions offered by a consciously critical observer, it may well be said that the propaganda of the North German Lloyd reaches a standard of art and taste which is not surpassed, and probably not even attained by any other European line. The propaganda of the North German Lloyd is in full harmony with its nature, as this receives expression upon the ships of the line; it is dignified and decorous, and always ful* fils its promises, sometimes even more than it has promised. The demand for truthfulness in adver* tising, which has been set up for some years past by the Americans, has always been fulfilled by the North German Lloyd. We will close these observations with an expression of the hope and the wish that every reader of these lines may have an opportunity of convincing himself of the truth of this assumption by making a jorney on a Lloyd steamer on his own account. 8 Translated by E. T. Scheffauer

Gebrauchsgraphik de | 1928 | | page 28