"WW Um zehn Buchstaben 2 m hoch ausreichend anzustrahlen, genügen zehn Leuchten mit je 300 W- Lampen. Der Stromverbrauch betragt pro Stunde 10 mal 300 Watt=3000 W=3 kW. Zehn Glühlampen-Leuchtbuchstaben 2 m hoch benötigen pro Stuck 48 Lampen a 25 W. Das sind 480 Lampen a 25 W 12 000 W 12 kW. Hinzu kommt, dafi auch der kleinste Prozentsatz schadhafter Lampen bei 480 Stuck eine dauernde Wartung beansprucht. Die folgende Gegenüberstellung zeigt vergleichsweise den Stromverbrauch einer Neon-Licht- anlage gegenüber einer solchen mit Glühlampen: Zehn Neon-Buchstaben 50cm hoch benötigen ins- gesamt 600W=0,6kW. lOGlühlampenbuchstaben 50 cm hoch benötigen 120 mal 25 W—3000W 3 kW. Dieses Verhaltnis bleibt auch dann noch für Neon gunstig, wenn wegen vorhandenen Gleichstroms der Verlust am Umformer berücksichtigtwird. Er betragt ca. 32 Proz. t Da jahrlich mit 1500 Brenn- 2 stunden zu rechnen ist, wird d aufier den erheblichen Mehr- 4 kosten an Strom ein einmali- ger Glühlampenwechsel für dieganzeAnlageeinzusetzen sein. Die Lebensdauer der Glühlampen betragt durch- t"crV,""." schnittlich ca. 1000 Brenn- f Vjl^ stunden. Es zeigt sich also, -:rr~r ~~i dafi schon bei dieser kleinen IX, ,'n.Anlage der Unterschied zwi- "vj schen Neon und Glühlampe pro Jahr ganz erheblich ist. "9 JL Der Anschaffungspreisfürdie 11ijjiJj^ÜljJÜJgesamte Anlage mit Glüh- lampenbuchstaben betragt ^.-'4 iptgf" - RM. 700. für die gesamte f H iJ« '"--a 1WN 1 '-Vn'V»V»V* Japanischer Tempelfurm (Flutlicht) Tower of Japanese Temple (Flood lighting) ~t S

Gebrauchsgraphik de | 1931 | | page 48