-\?| ||i> r v isi^v /AiiiiV "Monseigneur Ie Vin" Band IV: Anjou-Touraine, Elsass, Champagne etc. Jllustration: Carlègle Text: Georges Montorguei <m p,r i» Sljw Iit, wnA»#». 4th Volume LES VENDANC.es U i<rt, tp,, mtttt u bm, It, t, A»jo»Aw<. vwl* ««if I» 1* plu. mIW 4** Aftrn. ic«B» »M L M Uwi* U«,8* M 1#» .fuibt» >U»I k KuwWU M M fUW V <k U m,.„, (4,„ p.r. Uw 4, i tk*. r»«r| lh'-i_j merkwürdigen Haltung, mit seinen gespreizten Armen, gerade einem Album von Gus Bofe ent- stiegen zu sein scheint, ist schnell zur popularen Figur geworden. Auf den Plakaten sieht man ihn sitzen, stehen, kommen und gehen mit der Leichtigkeit einer lebenden Figur und doch dem Unwirklichen eines Phantasiewesens. Und eines Tages wurde Loupot beauftragt, ihn neu als modernen Kellermeister einzukleiden. Diese Plakate, die das hohe Niveau des Houses Nicolas beweisen, werden im Katalog des Jahres 1928 wiederholt. Die herausgegebene Serie zeigt die Figur des „Nectar" immer mehr und mehr stili- siert, urn sie schliefilich auf ihre wichtigsten Charakterzüge zu beschranken, sie zeigt ihn in allen Farben, in allen Rollen, immer derselbe und immer doch ein anderer. Diese Serien sind wahre Musterbeispiele aus dem Propagandafeldzug der letzten beiden Jahre. VVenn das Plakat dem breiten Publikum gegenübersteht oder sich an 48

Gebrauchsgraphik de | 1931 | | page 70