INTERVIEW des MONATS INTERVIEWoftheMONTH Seit mehreren Jahren geht zwischen den Verlegern und den Groftinserenten ein Streit um die Berechtigung der heutigen Inseratenpreise. Wir haben deshalb Herrn Dr. R I E C K E, vom Reklame - Schutzverband um Stellung- nahme zu diesem Streit gebeten. For many years there has been a dis pute between the publishers and the large advertisers regarding advertis ing rates. We have therefore asked Dr. Riecke of the Advertising Protection Association to give us his opinion. Sehr geehrter Herr Professor, Ihre Frage an mich lautet: „Sind die Klagen und Beschwerden der Inserenten über die zu hohen Insertionspreise berechtigt?" Da ich die wichtigsten Gruppen der Inserenten vertrate, würde es für die Leser der „Gebrauchs- graphik" interessant sein, meine Ansicht über die „Preisbildung auf dem Inseraten-Markte" kennen- zulernen. Ich bin im Interesse der Sache bereit, mich der von Ihnen gestellten Aufgabe zu unterziehen. Wenn Sie ebenso bereit sind, meine Aus- führungen den einschlagigen Interessenten in extenso zu unterbreiten, so werden Sie und ich damit vielleicht ein zurzeit unter der Asche glimmendes Feuer wieder zum Aufflackern bringen. Die Frage, ob die Klagen und Beschwerden der Inserenten über die zu hohen Inseratpreise berechtigt sind, ist schlechthin weder mit „ja" noch mit „nein" zu beantworten. Man spricht haufig vom Inseraten m a r k t. 1st das richtig? Man spricht vom V e r k a u f oder E i n k a u f der I n s e r a t e. 1st das richtig? Der I n s e r a t - Vertrag ist k e i n K a u f - Ver- trag, sondern ein W e r k - Vertrag. Nur weil man vom Einkauf von In- Dear Mr. Frenzel: You ask me the question: "Are the complaints and protests of advertisers over the high price of advertisements justified?" Since I represent the most important groups of advertisers, it would be interesting for the readers of "International Advertising Art" to hear my views as to the state of prices in the advertising market. Out of interest in the matter, I am prepared to accept the task set me. If you are equally prepared to place my remarks in full before the persons interested, it is possible that you and I may cause the fire glowing under the ashes to spring once more into flame. The question whether the complaints and protests of the advertisers over the high prices charged for advertisements is justified, cannot be answered by a plain yes or no. One frequently hears of the advertising market. Is this correct? One hears of the sale or purchase of advertisements. Is this correct? An advertising contract is not a contract of sale, but a works contract. It is only in that people began to talk of the 72

Gebrauchsgraphik de | 1931 | | page 92