EDMUND I II PROF. t i Professor Edmund Schafer ist Lehrer an der Kunstgewerbeschule-Ost zu Berlin. Man sieht das den vorliegenden Arbeiten nicht etwa an. Sie haben nichts Schulmeisterliches, wie ein auch nur flüchtiger Bliek sofort erkennen lafit. Das Aquarell des jungen Madchen ist eine flüchtige Improvisation, hinge- worfen mit einer Unbekümmertheit, die der Lehrer sicher nicht jedem seiner Schüler anempföhle. Das darf der Meister wagen und nur unter des Meisters Aufsicht vielleicht auch der Schüler. Das Aquarell für den Buchumschlag „Jagd und Volksbilder aus dem Kaukasus" ist ebenfalls leicht hingesetztdie Leichtigkeit, das Flüssige gehort zum Wesen des Aquarells aber man erkennt doch an gewissen Einzelheiten die langgeübte, sichere Hand (z. B. an dem Gefahrt im Vordergrund). Auch die übrigen 18 Aquarell Water Color

Gebrauchsgraphik de | 1933 | | page 38