HANS L t- FUR BUCHGEWERBE U. GEBRAUCHSGRAPHIK 1 UNO*. HER 1931 /66JAHRG VERLAG DES OEUTSCH EM BUCH- GEWERBEVEREINS ZU LEIPZIG RCHIV I BUCHGEWERBE UNO 6 6 HUCH5GUCH Vergleichende Photobildbetrachtung I A 1 Hans Möhring gehort zu der kleinen Gruppe deut- scher Gebrauchsgraphiker, die an der neuen Typo- graphie und dem Reichtum neuer Schriften schöpfe- rischen Anteil haben. Dementsprechend ist die typographische Gestaltung von Büchern und Zeit- schriften sein hauptsach- lichstes Aufgabengebiet. Das aufiere Gewand des Buches, Schutzumschlag und Einband, auch der Zeitschriftendeckel lagen diesem Aufgabenkreis so nahe, daft Möhring für sich eine Spezialitat daraus entwickelte. Seine Erfolge liegen in seiner Arbeit be- gründet und weisen hoff- nungsreich in die Zukunft. Typographische Gestaltung einer Zeitschrift Typographical Shaping of a Periodical

Gebrauchsgraphik de | 1934 | | page 34