jfiiftonOif Pfunö-Spfnör BJilWm ïOoBlImoc's ScficiftgiofiDtDi-itFlDffinolinicnfabcih-HBeelirt Die chocaMetooIIe beuifche Schciff, benannt nnch iheem Scböpfee, bem ïOecbeocapfiikee ilontab Jochheim bes BitiferfjUfsroerfs 1934/35 Bergmann Briefumschlage llniifaertraffene Briefumschlage aller Art Carl Rudolf Bergmann Bergmannshof Berlin SW 68, Alte Jakobstr. 20-22 Fernspr.: Sammelnummer A7 Dönhoff 1085 fiir Geschafte- Reklame- und behördliche Zwecke SINGETB. SCHUTZ-MADKE A o HATSCHI!" GESUNDHEIT!" DANKE SEHR!" „VERSCHNUPFT?' ,,lch denke hin und her: Wo finde ich in allerWelt, den Zeichner, dessen Art gefallt?" Verlangen Sie unverbindliche r /LAND Zusendung von Arbeilsproben des künstlerischen I WFHR Mitarbeiters bekannter Industrie- undHandelsfirmen MANN BERLIN- WILMERSDORF, RUDOLSTADTER STR. 126 Natural.-figiirl. Entwiirfe und Werbeillustrationen für alle Zwecke

Gebrauchsgraphik de | 1934 | | page 8