I h /JF m sicht gekommen, aber nicht viele, die mit so ge- wissenhafter Technik gezeichnet und durch einen derart delikat gewahlten Rahmen ausgezeichnet sind. Ein Stil, der auch für Plakate wirkungsvoli ist. Exotische Mannerbildnisse, schwungvolle Zeichnungen von Mannern im Frack beweisen, daft Baudrexels Kunst nicht mit der Wiedergabe von Köpfen erschöpft ist, die man apart oder Filmplakate und Pressezeichnungen EDUARD BAU DREXEL pikant zu nennen beliebt. Dergleichen Bezeich- nungen sind zwar ganz aufschlufireich, dürfen aber nicht zu ungerechter Begrenzung und zur Verallgemeinerung führen. Ob herb oder süfi, grob oder zart: Baudrexei ist treffend im psycho- logischen Ausdruck; wenn er in der herberen Note persönlicher wirkt, heifit das nicht, dafi ihm künstlerische Wirkungen in der allgemeineren „süften" Note versagt sind. wemerSuhr

Gebrauchsgraphik de | 1935 | | page 78