aka auf KAFFEE HAG umstellen k» Mii Arbeit überlastel? Dann brauchen Sie tags Anregung und nachts tieten, ruhigen Schlaf wie sie auch dem Reklamekritiker, dem doch taglich Werbedrucksachen durch die Hand gehen, selten vor die Augen tritt. Sie dringen also durch, die Sonne und die „Flott", die neue Handschrift-Type. Den richtigen Eindruck der neuen Schrift gewinnt man erst, wenn man sie in Anwendungsbeispielen sieht. Da springt ihr behender Duktus, ihre überraschende Kurzangebundenheit sofort in die Augen. Ging es Ihnen nicht auch schon so Manormus. Alleinhersteller: Carl Castan, Pforzheim. GewiB ging es uns auch schon so. „Man nahm ReiBschiene und Lineal und MaBstab stach Entfernung für Ent- fernung ab linierte und zum SchluB da stimmte die ganze Linierung nicht." Diesem übelstand, den jeder Schriftzeichner und -schreiber schon schmerzlich empfunden hat, hilft also das „denkende Lineal", der Manormus, ab. Die Erfindung beruht auf einem sorgsam ausgedachten Lochsystem. Arthur Kolbe GmbH., Dresden. 1910 1935. Die Druck- proben in ein- und mehrfarbigem Lichtdruck sind tech nisch hervorragend. Die Einleitung des Inhabers der Firma gibt eine Abhandlung über den Lichtdruck, die von besterSachkenntnis und strengerObjektivitcitzeugt. Hygiënische Beleuchtung des Arbeitsplatzes. Vom guten Sehen bei künstlichem Licht. Osram GmbH. Komm.-Ges. Berlin. In ganzseitigen farbigen Abbil- dungen wird uns das menschliche Auge, die sinnfal- lige Darstellung des Sehvorgangs gezeigt. Es folgen mit Randzeichnungen geschmückte Erklarungen und Erlauterungen über Lichtwirtschaft, Verbesserung der Beleuchtung, die Muskelarbeit des Auges, Schonung des Auges, Bedarfswerbung und Arbeitsbeschaffung, über die Leistungen der Osram-Laboratorien, über Osram-Anzeigen und andere Werbedruckschriften der Firma. Auch das zweite Heft „Vom guten Sehen bei künstlichem Licht" enthalt eine Fülle wissenschaft- licher, praktischer und beherzigenswerter Anregungen. Der rote Hahn im Brennpunkt. Verband privater Feuerversicherungsgesellschaften, Berlin. Ein für diesen Zweck sehr suggestiv wirkendes Heftchen, das man nicht vergiBt. Auf allen Seiten erscheint es angesengt, und in der Mitte hat das Feuer schon ein Loch ge- brannt, wodurch der rote Hahn zu sehen ist. Illu- strierte VorsichtsmaBregeln nebst angehangter Moral Versichere dich gegen Feuerschaden bilden den Inhalt. Diese „zündende" Propaganda stammt von Arnold Hartung, Berlin. 1&)

Gebrauchsgraphik de | 1935 | | page 97