LICHT ist in den letzten Jahren als Werbeheljer schrittweise vorwartsgedrungen. Die neuen Mög- lichkeiten wurden zu grofl jür den einzelnen. In logischer Entwicklung kam man vom erleuchteten Geschdjtshaus zur Lichtstrajiezum durch Licht werben- den Stadtbezirk. Das Stadtbild konnte durch Licht zu einem ganz neuen Faktor der Verkehrswerbung gemacht iverden. Die Architektur und ihre Harmonien werden erst voll erschlossenwenn sie heil erleuchtet gegen die Dunkelheit der Nacht stehen. In der Tat kann ganze aupere Urgamsmus eines bta bildes durch Licht zu neuer w er be rider Schönheit geführt werden.

Gebrauchsgraphik de | 1936 | | page 56