SCHRIFTGIESSEREI H.BERTHOLÜ AG. BERLIN SW Die bayer-Type wurde nach Entwürfen von Herbert bayer in drei Garnituren, mager, halbfett und fell geschnitten. Wie bei einem gut konstruierten Bauwerk lügen sich ilue straffen, klug disponierten Einzelformen zu einer harmonischen Einheit zusammen, die zwischen Form und Zweck das richtige Gleich- gewicht halt. Sie ist eine Antiqua von klas- sischer I lal lungwas sie jedoch von alien anderen Schriften ihrer Gattung unterschei- det, ist ihr entschiedener Wille zurGegenwart. Die bayer-Type darf Anspruch darauf er- heben, als ein bewuBter Ausdruck neuzeit- licher Formgesinnung gewertet zu werden. Sie ist die zeitgemaBe Form der Antiqua.

Gebrauchsgraphik de | 1936 | | page 7