£»i{Kid- fytuèet - ftetk HARTLEIB Braufes Ornamcntfeder Kwpfcrnicdcrfchlag Uberfclicr h|#2 mit einem starkcn haben eine besonders Hohe Lebensdauen i /^(iberzeugenSiesididurcheinen Probeau/trdg- KLISCHEE - FABRIK 63 Schach den Unkosten! Heidelberger Nachrichten. Hausmitteilungen der Schnellpressenfabrik A.-G., Hei delberg, 8. Jahrgang. Nr. 5. Das reizvolle Photo- bildnis des deutschen Schaferhundes haben wir schon an anderer Stelle gesehen und gewürdigt. Inter essant ist auch die „BasarstraBe in Rabat"; der Kom- mentar dazu ist für den Drucker beherzigenswert. Die Photographen unter den Buchdruckern wird ein Wettbewerb für die beste Photographie eines Heidel- berger-Druckautomaten reizen. Es gelangen viele Geldpreise zur Verteilung. Mit groBem Erfolg. Zeifi Ikon A.-G., Dresden. Ein zweifarbiger, illustrierter Werbeprospekt, der den Besitzern einer Super Ikonta (6 mal 6) an die Hand geht, urn ihnen verschiedene zum bessern Gelingen notwendige Zusatzgerate praktisch zu erklaren. Billige danske Rundreyser. Druck: S. L. Mollers Bog- trykkeri. Kopenhagen. Ein stimmungsvoller Reisepro- spekt mit Photos, Versen, kleinen orientierenden Landkartchen und einem schonen farbigen Umschlag- bild des bekannten P. S. Kroyer. Paris 1937. I. G. Farbenindustrie A.-G., Frankfurt am Main. Die apart und geschmackvoll gestaltete Bro- schüre führt den Leser durch die vielen Zweige der ungeheuren Produktion der Werke und schafft einen knappen Oberblick dessen, was die I. G. auf der Pariser Weitausstellung zeigt und was dort die Be- wunderung der Besucher erwirbt. Illustrierte Winke und praktische Ratschlage für Klischeebesteller. Gustav Rehmer, Berlin-Charlotten- burg. Ein sehr ausführliches und praktisch brauch- bares Büchlein mit 227, teils mehrfarbigen Abbildun- gen. Ein Nachschlagewerk, das in alien zweifelhaften und unzweifelhaften Fragen knappe und klare Aus- kunft erteilt. Instruktiv sind die Abbildungen, die durch Gegenüberstellungen finanziell aufklarend und fach- lich belehrend wirken. Frankenthaler Front Bogen Albert Automat Europa Schnellpressenfabrik Frankenthal Albert Cie. GmbH., Frankenthal, Pfaiz. Die drei Prospekte sind groBzügige und saubere Werbearbeit. Gra- phische Gestaltung: Geyer. Fashion PhotographyThe shape of things to use photographed for printing. The Cloister Press Ltd. Heaton Mersey (Manchester). Die beiden Eigen- werbungs-Prospekte sind originell, aber nicht zu- dringlich. Der noble englische Abstand ist bewahrt. Freude an Pickenhahn-Farbendrucken. J. C. F. Picken- hahn Sohn, Chemnitz. Unzweifelhaft wird jeder- mann an diesen herrlichen Farbendrucken seine Freude haben er müBte denn schon ein bedauerns- werter farbenblinder Einspanner sein. Die Linotype-Setzmaschine nach dem Stand wirt- schaftswissenschaftlicher Forschung. Von Dr. Günther Lepold. Mergenthaler Setzmaschinenfabrik GmbH., Berlin. Am Beispiel der Linotype werden die Auf- fassungen der Volkswirtschaftslehre Sombarts ent- wickelt und erlautert. Dem Verfasser ist es in ge- drangter, fesselnderDarstellung gelungen, dieLebens- notwendigkeit der Linotype im Wirtscnaftsprozeft der Gegenwart zu erweisen. Werbung durch volkswirt- forbcrn Sic ITIufterhartc m 3fi oon Braufe Co.. Jferlohn werbung ist ein notwendiges und dringendes Erfordernis! Einen besonders aufnahmefa- liigen Markt bietet das Britisehe Weltreich. Aber es gcniigt nicht, deutsche Wcrbe- sehriiten reeht und schlecht ins Englische iibersetzen zu lassen. Nichts wirkt liicher- licher und geradezu verkaufshindcrnd als solche unzulangliehen Versuche mit oft nnvcrstandlichen Übersetzungen. Nichts wirkt aber so gewinnend und erfolgreich wie cine aus der Kenntnis der englisehen Mentalitat und Marktverhaltnisse gesehaf- fene, in jeder Hinsicht „englisch" gestaltete Werbung. Hierin spezialisicrt sich für die Förderung des deutschen Exportes die ARBEITSGEMEINSCHAFT KÖLN am Bhein - SÜLZ, Hcrmeskeiier Strafie 17 und Bangalore House, 1, Newton Street, LONDON W. C. 2 hnhon o'ino hocnnHore

Gebrauchsgraphik de | 1937 | | page 97