Ludwig Wagner AG Leipzig 0 5 eine neue Antiqua, deren Name einen guten Klang hat. Klassisdi ihre Grundformen, jedodi gestaltet nach einer kiinst- lerisdien Idee und im ganzen von betonter Eigenwilligkeit, das sind Merkmale von I3edeutung. »Pergamon« gehort die Zukunft. Die feinsinnige Gestaltung dieser Antiqua lag in den Handen von Alfons Schneider, Staatliche Akademie für graphische Künste und Budigewerbe in Leipzig. Ein Probedruck von Pergamon mager und schmalfetter Sdinitt mit sdiönen Satjbeispielen und Grad-übersiditen wild gewifi überall lebhaftes Interesse finden. Pergamon ist fiir die guteTypographic ein Mittel zum Erfolg. Sdiriftgiefierei undMessinglinienfabrik Eilenburger Strafiel2 Iluf 61743,61744 Pergamon Pergamon, Name und Schrift im In- und Ausland gesetzlich geschützt

Gebrauchsgraphik de | 1937 | | page 15