SB* tDcröen mit unferen £eiftungen immer unter tien Êrften fein! Pegasus una fallt wieder herunter. Em langer Weg führt, wie von den ersten im Wintergarten vorgeführten lebenden Bildern zum heutigen Film, von den ersten primitiven Strichatzungen zur kunst- vollen Mehrfarben-Reproduktion von heute. Die sehen auf eine lange Geschichte zurück. Im alten Agypten fangt es an mit dem in Stein gehauenen „Plakat" eines Sterndeuters. Jahrhundertelang sind Druckkunst ist auf der Höhe im Dienste der WerbungDoch die Entwicklung geht weiter. Mit- gehen mit seiner Zeit, auf der Höhe bleiben, darauf Aushangeschilder, Ausrufer auf dem Jahrmarkt und der Gemeindediener mit der Glocke wichtige kommt es an! Aufbau und Geist unseres Unter- nehmens berechtigen uns zu dem Versprechen: „Werbetrager". Der Siegeszug der Werbung beginnt mit der Erfindung der Buchdruckerkunst. Die ersten Anzeigen erscheinen, die sich aber aus dem übrigen Zeitungstext noch in keiner Weise herausheben. Auch bescheidene „catalogues" gibt es schon. Um die Jahrhundertwende besteigt manch einer, um „Reklame zu machen" den DEUTSCHER VERLAG DRUCKEREI

Gebrauchsgraphik de | 1939 | | page 4