^7 I Entwurf ADOLPH MENZEL Design Holzstich F. UNZELMANN Wood engraving hauptung nachdrücklich verfochten und der Anspruch von Mainz und der von Haarlem geringschatzig als völlig unbegründet abgelehnt. Ein ganz anderes Bild bot sich 1740 dar. Nicht weniger als 79 Druckorte hat man festgestellt, in denen Gutenberg-Feiern stattfan- den, darunter allerdings auch einige aufterdeutsche, wie Kopenhagen und London. Offenbar gewahrte es dem deutschen Nationalgefühl gegenüber der Schwache und Zerrissenheit des Reiches eine gewisse Befriedigung, einen grofien Deutschen als Wohltater der ganzen Menschheit feiern zu können. Eine mehr als lokale Bedeutung hatte wohl nur das in Wernige- rode veranstaltete Fest, zu dem Buchdrucker aus alien Gegenden zusammenströmten. Man hatte das Harz- stadtchen mit Rücksicht auf Michael Struck gewahlt, der dort seit gerade 40 Jahren eine der bedeutendsten celebrations were not even held in Gutenberg's honour but had been inaugurated with the sole purpose of paying tribute to the memory of Johann Mentel, a Strass burg printer for whom that city claimed the honour of the invention. This claim was violently contested in word and in writings, and the assertions of Mainz and Haarlem disdainfully rejected as completely unfounded. By 1740 the scene had changed entirely. It is now known that no fewer than seventy-nine printing centres inaugurated Gutenberg celebrations. True, a few of these like Copenhagen and London were outside of Germany. German national feeling, however, was apparently gratified as being able to celebrate a great German as a benefactor of mankind. The celebrations in Wernigerode must be looked upon as more than a merely local affair; for printers arrived from all parts 23

Gebrauchsgraphik de | 1940 | | page 59