mt'\ CO odat m<zkt ftunkt sfo Jiuticz kann man zweifellos „ganz grofs" wirken, wenn man die Flachen dafür hat. Aber die moderne Typographie will ja nicht mit Groten in die Augen springen sie wirkt durch ihre Klarheit und Gliederung, und wahlt dafür die geeigneten Typen, schafft Wechsel und GegensaB, wie er z. B. in dieser Anzeige aus der „Kurier" und „Rhythmus-Werkschrift" gegeben ist. Sehen Sie sich die kleine „Kurier"-Schriftprobe an von der Geschaftskarte bis zur Zeitungsseite - überall lafet die „Kurier" originelle und reizvolle Typographien entstehen. SCHELTER GIESECKE AG. LEIPZIG W31

Gebrauchsgraphik de | 1941 | | page 18