NEOPRINT i 59% c/kufwl Tiïiéw FARBENFABRIKEN MÜNCHEN 8 lOOOfach bewahrt der universal weitlaufig verwendbare Beschriftungsapparat Einwandfreier, sauberer, konturscharfer Druck in diversen Farben auf praktisch jedem Ma terial Einfach, schnell und prazise inderHandhabung Keine Begrenzung in der zubedruckenden Flache Schriften von 4-70mm Höhe in Futura, Akzidenz- Grotesk, Garamond und Commercial-Grotesk AnwendungsgebieteGe- brauchsgraphik, Werbung, Schaufenster, Schrifthandwerk, Museen, Archive usw. Beste Reverenzen bestatigen eine wirklich lohnende'Anschaffung. Prospekt und Angebot unverbindlich NEOPRINT-FABRIKATION A. Moeschlin Co., KG., Rielasingen, Kirchstra6e2 Die «schönsten Bücher», die - das sei noch einmal betont - nicht etwa ihrem I n ha It nach, sondern ihrer buchkünstle- rischen Gestalt wegen pramiiert werden, stellen natürlich eine Elite dar. Sie zeigen einerseits, was geleistet wird, andererseits lassen sie erkennen, was noch zu leisten ist, ehe sich das Niveau in der Breite der gesamten Buchher- stellung so hebt, wie man es wünschen möchte. Wenn wir also auch den fruchtbaren Kratten, die sich auf dem Gebiet der Buchgestaltung lebhaft regen, weiterhin vertrauen dürfen, so zeigt sich auch, wieviel noch zu tun bleibt. Und das ist, wenn man es im rechten Licht betrachtet, eines der Ziele des jahrlichen Wettbewerbs: die vortrefflichsten Bü cher im Hinblick auf Satz, Druck, Illustration und Einband herauszustellen und damit nicht nur anzuregen, sondern anzuspornen. Vorbildlich und in die Zukunft weisend sind immer nur die Leistungen einzelner. Das ist nicht nur bei der Buchkunst so. B. H. BESPRECHUNGEN 100 JAHRE BRUCKMANN. 100 JAHRE BRÜCKE ZUR KUNST. lOOJahre lang, über Generationen hinweg, die einmal gefaBte Konzeption durchzuhalten und lebendig zu erhalten, ist eine grof3e Leistung. Auf sie kann der Jubilar mit Recht stolz sein, zumal seine vermittelnde Arbeit aus dem kulturellen Leben nicht fortzudenken ist. Die vornehm und zurückhaltend gestaltete Jubilaumsschrift, deren auBere Gestalt typographisch und technisch, in Druck und Repro- duktion vorbildlich zu nennen ist, legt daher auch - neben selbstverstandlichen biographischen und historischen An- gaben - das Hauptgewicht auf das Werden, Wachsen und Sein der kulturellen Leistung des Veriages. So entsteht ein farbiges Bild der Vermittlung reiner und angewandter Kunst der Vergangenheit und der Gegenwart, wissenschaft- licher, oft bahnbrechender Publikationen und solcher der Alpinistik. Aufgaben, die nur bewaltigt werden konnten und können durch höchste Anforderungen an Druck und Reproduktion, die durch die standig auf neuestem tech- nischem Stand gehaltene eigene Druckerei erfüllt werden. r v Der GRAFE- UND UNZER-VERLAG in MÜNCHEN legt in der «FARBIGE WELT» betitelten Reihe seiner berühmten Kulturstatten gewidmeten Bildbande als neueste Erschei- nung einen Band «FLORENZ» vor, der sich durch mancher- lei Vorzüge auszeichnet. Der Bildteil dieses Werkes im For mat 22,5x24,5 cm umfaBt 24 Farbtafeln nach Aufnahmen von KURT OTTO WASOW, der es ausgezeichnet verstan den hat, die besonderen atmospharischen Reize von Flo- renz und der toskanischen Landschaft einzufangen, ohne dabei in den Fehler einer peinlichen Farbübersteigerung zu verfailen. Seine Aufnahmen sind auch gleichzeitig vorzüg- lich reproduziert. Abgesehen von den dazugehörigen Bild- erlauterungen verdient aber hier der recht ausführliche Ein- führungstext von HANS EBERHARD FRIEDRICH besondere Beachtung und Anerkennung, der in einer zusammenfas- senden Schau und aus einem gründlich fundierten Wissen heraus ein so anregendes und fesselndes Charakterbild von Florenz entwirft, daB sich selbst alten Italienreisenden ganz neue Aspekte erschlieBen. Darüber hinaus ist das Werk, das von CARL KEIDEL in Stuttgart typographisch betreut und in der Offizin Chr. Scheufele in Stuttgart ge- setzt und gedruckt wurde, auch rein buchtechnisch eine überaus erfreuliche und gekonnte Leistung. Es kostet in Ganzleinen 16,80 DM und in Leder 29,50 DM. eh Wenngleich auch die Amerikaner in den letzten Jahren wiederholtWerke ihrer Maler ausgestellt haben,so herrscht dennoch in weiten Kreisen eine ziemliche Unkenntnis über m Oie »Gebrauchsgraphik« ist gedruckt mit Prachtschwarz 598, der Farbe fiir hochwertige Bilddrucke 62

Gebrauchsgraphik de | 1958 | | page 70