AN TO NI CLAVÉ Ballett und Oper wurde er schnell weltbe- rühmt. Die mondanen Kreise von Paris ris sen sich daraufhin um Clavé. Als Christian Bérard, der Clavé sehr schatzte, starb, hatte er dessen Nachfolger, d. h. der Geschmacks- diktator von Paris werden können. Aber der von seiner künstlerischen Mission beseelte junge Spanier liefi sich nicht in das verlok kende «dolce VitahineinreiBen. Er lebte nur der Entfaltung seiner Malkunst. Und so darf Antoni Clavé heute, da er gewiB seinen Höhepunkt noch nicht erreicht hat, bereits auf ein Werk stolz sein, das ihn ehrt als jun- gen Meister der École de Paris» und gleich- zeitig als würdigen Nachkomme der groBen spanischen Meister. ALEXANDRE ALEXANDRE n May of this year, Spain's leading gal lery, the- Sala Gaspar of Barcelona, dedi cated to the ingenious son of this city the 1 Ballabile «LaBourrée Fantasque», Covent-GardenLondon 1990 2 PlakatBarcelona 19}} 3 Plakat: Barcelona 1939 4 Original-Lithographie «Deux rois» 1997 (106x79 cm) 5 Entivurf «Los Caprichos», Ballett des Champs Ely sees 1946 1 Ballabile «La Bourrée FantasqueCovent-GardenLondon 1990 2 Poster: Barcelona 19)) 3 Poster: Barcelona 193; 4 Original lithography Deux rois», 1997 106x7 cm) 5 Design Los CaprichosBallet of the Champs Ely sees 1946 1 Ballabile «La Bourrée FantasqueCovent-Garden, Londres 1990 2 Affiche: Barcelone 1933 3 Affiche: Barcelone 1939 4 Lithographie originale «Deux rois1997 106x79 cm) s Maquette «Los Caprichos», Ballet des Champs-Elysées 1946 4

Gebrauchsgraphik de | 1960 | | page 12