16 «Johannes Wagner GmbH •:GWH:- eine von acht Garnituren eine Schrift für Ihren Betrieb SchriftgieBerei Messinglinienfabrik, 8070 Ingolstadt, Römerstr. 35/37 Photographische VergröBerung der 7 mm dicken Schnitt- und Prageplatte des Etiketts. Von auBen nach innen: Schnittgraben Schnitt Pragerand - Gravierung. Alles ist von Hand vertieft graviert, mit dem Werkzeug von Inserat14. Dazu braucht es eine SchwarzweiBvorlage linear. Sie wird uns vom Auftraggeber gestellt oder nach dessen Skizze in unserem Atelier gezeichnet. PS. Das fertige Etikett kostet je nach Bestellmenge dreiBig bis sechs D-Mark pro Tausend. •:GWH:- Hamburg-Altona Winterstr.4 Tel.42 6117 Offizin Darmstadt Riedstr. 8 Tel. 7 66 55 lorli Wir bitten unsere Leser um freundliche Beachtung der Beilagen: Gütezeichengemeinschaft Feinpapier e. V., Büro 7 Stuttgart S, DanneckerstraBe 37 «BIBEL- und DÜNNDRUCKPAPIER» Mairs Geographischer Verlag, 7 Stuttgart 13, SpittlerstraBe 8 «DER GROSSE SHELL ATLAS» Stamm Verlag GmbH., 43 Essen-Stadtwald, Goldammerweg 16 «LEITFADEN 1963» J. W. Zanders, Feinpapierfabrik GmbH., Gohrsmühle, 507 Bergisch Gladbach «CHROMOLUX-Pillendose» HABRA-WERK, Wilhelm F. Ott, Tiefdruck, Papierveredlung, 61 Darmstadt, Eschollbrücker StraBe 24-28 «TIEFDRUCK» Druckerei Dr. Friedrich Middelhauve GmbH., 567 Opladen «KLEIDER MACHEN LEUTE» Edel-Grotesk breit fett

Gebrauchsgraphik de | 1963 | | page 91