.und das ist die neue Concorde von Berthold Drei Garnituren: gewöhnlich, kursiv, halbf ett. Verfiigbar fiir den Hand-, Maschinen-und Fotosatz! Handsatz Maschinensatz und im Fotosatz H. BERTHOLD Die Antiqua Concorde entstand in Zusammenarbeit mit dem Atelier der Harris-Intertype GmbH, Berlin, nach Entwürfen von Giinter Gerhard Lange. Die Schrift wird von der H.Berthold AG, Berlin, in den Graden 6 bis 36 p fiir den Handsatz geschnitten. Die Brotschriftgrade von 6 bis 12 p sind in Form und Weite identisch mit der Intertype-Setzmaschinenschrift Die Antiqua Concorde steht in Intertype-Matrizen in den Garnituren gewöhnlich, kursiv und halbfett von 6 bis 12 p zu Ihrer Verfiigung. Die Concorde hat ein ausgewogenes, groBes klares Schriftbild. Sie ist stabil und auch robuster Beanspruchung gewachsen. Ihre vorzügliche Lesbarkeit und die Ausgeglichenheit des Satzbildes in alien drei Garnituren wird allgemein gelobt Die Antiqua Concorde ist eine technisch universell einsetzbare Schrift. Sie erfiillt schon heute die Forderungen von morgen, denn sie ist nicht nur im Bleisatz, sondern auch auf den Fotosetzgeraten diatype und diatronic der H. Berthold AG, Berlin, sowie auf der Fototronic-Setzmaschine der Harris-Intertype GmbH fiir Sie verfiigbar MESSINGLINIENFABRIK UND SCHRIFTGIESSEREI AG 1 BERLIN 61 MEHRINGDAMM 43

Gebrauchsgraphik de | 1969 | | page 71