H(xhhau/-Roiek Klaus Endrikats phantasievolle Grafik Klaus Endrikat's Imaginative Graphic Art Graphisme imaginatif de Klaus Endrikat &ÏL. Klaus Endrikat, 31 Jahre alt, ist ein Vollblut- grafiker, der nach gründlicher Studienzeit zwi- schen 1959 und 1967 an der Werkkunstschule Aachen und an der Hochschule für bildende Künste in Düsseldorf alle Register zeitgema- Ben Grafik-Designs zieht. Damit unterschei- det er sich jedoch noch nicht von vielen seiner deutschen Berufskollegen - denn die Anwen- dung des Erlernbaren genügt nicht zu einer schöpferischen Persönlichkeit. Das rein Hand- werkliche benutzt Endrikat lediglich als Mittel zum Zweck, zur Verwirklichung seiner Ideen, die er mit überströmender Phantasie fixiert. Endrikat, der als hervorragenderZeichner pop- artistisch in surreale Welten vordringt, benutzt dramatisch voluminöse Figuren menschlicher, tierischer und abstrakter Gestalt. Wir finden diese grafischen Vorstellungen auf Plakaten, Kalendern, Buchumschlagen, Zeitschriftenti- teln und vielem anderen mehr - kurz auf allem, 2 was uns im Alltag begegnet und deshalb alltag- lich und selbstverstandlich erscheint. Letzteres ist allerdings nur durch das überangebot opti- scher Eindrücke erklarbar, denn nur das auBergewöhnlich Besondere hebt sich in der Unzahl des Gebotenen ab. Klaus Endrikat ge hort zu den schöpferischen individualisten, die dem Alltag Glanzpunkte aufsetzen. HANS KUH 1 Plakat und Prospekt für eine Aluminium- ausstellung 2 Kalenderblatt 3 Prospektmappe 4 Poster 5 Kalender 1 Poster and brochure for an aluminium exhibition 2 Page of a calendar 3 Folio of brochures 4 Poster 5 Calendar 1 Affiche et prospectus pour une exposition consacrée I'aluminium 2 Page d'un calendrier 3 Pochette de prospectus 4 Poster 5 Calendrier Entwurf, design, maquette: 1, 2, 4 ENDRIKAT WENN 3, 5 ENDRIKAT 34 li//abon

Gebrauchsgraphik de | 1971 | | page 40