FARBFOTOS FUR WERBEZWECKE o3SSo<*e< Die bewahrten Z E I C H E N P A PI E R E gibt es nur von Feinpapierfabrik SCHOELLERSHAMMER Düren Postfach 147 DURCH MULTIPRINT AUF C JETZT BILLIGER ALS FARBDRUCKE Bitte informieren Sie sich nach bei Serien unter 2.000 Stück MULTIPRINTS-Colorbildserien FOTOCARDS-Colorwerbekarten FOTOPRINTS-Werbedrucke mit echten Farbfotos, beidseitig versiegeit UNIVERSAL COLOR LABOR GmbH Co. KG Wir stellen aus in Halle 20 EG Stand 21067 7410 Reutlingen-Betzingen Röntgenstr. 24 Postfach 49 Rut 38555-57 und 7000 Stuttgart-Vaihingen Robert-Leicht-StraBe 1 Rul 785897/98 ist es Treffpunkt von Künstlern, Jour nalisten und Schauspielern, die sich in der Atmosphare des Hauses wohl fühlen und in Gesprachen und Dis- kussionen Anregung für ihre eigene Arbeit holen, über dieses Haus - seine Bewohner, seine Kunstschëtze - ist nun im Staats-Verlag in Wuppertal ein Buch erschienen. Eike Pies schrieb den Text, der trotz seiner wohltuenden Sachlichkeit und Kürze das Besondere dieses Hauses anschaulich vermittelt. Die Aufnahmen zu dem Band sind von Vok Dams, einem international be- kannten Fotografen. Dams verzichtete dabei auf die stimmungsvolle Staf- fage von Diskussionsrunden oder Ausstellungsbesuchern - seine Bilder sind sachlich, ruhig, sie wollen in er- ster Linie informieren. Das grobzügige Layout von Ursula Dams fügt sich die- sem Stil und rundet die Dokumenta- tion zu einem gelungenen Bildband ab. Eike Pies/Vok Dams: Das Röderhaus, Bildband mit 45 Schwarzweibaufnah- men, Anhang mit einem Verzeichnis der Sammlung. Staats-Verlag, Wup pertal. 21 DM. rh Kofferraum der Welt Ein ungewöhnlicher Ausstellungskata- log ist das grobformatige Paperback (28X42 cm) von Alex Sadkowsky und Titine Mensch. Es erschien im Zusam- menhang mit einer Ausstellung Sad- kowskys in Schaffhausen, ist aber darüber hinaus ein selbstandigerFoto- band. Die Bilder von Candid Lang sind übermütig, poëtisch, verrückt, violent, gelegentlich von schwermütiger Asthe- tik, meist aber erfiillt von spontaner Lebendigkeit. Der Text im Anhang ist im Grunde ohne sichtbaren Zusam- menhang mit den Fotos - auch hier aber die Verbindung von surrealisti scher Poesie und bedrangender Vio- lenz. Damit man ihn auch akustisch auf sich wirken lassen kann, liegt er diesem ungewöhnlichen Buch als Platte bei. Alex Sadkowsky/Titine Mensch: Kof ferraum der Welt. Fotos von Candid Land. 30 Seiten mit 29 Schwarzweib- aufnahmen. Verlag Arthur Niggly AG, Niederteufen. 19,50 sfr. rh Bilderbücher bei Diogenes Der Diogenes-Verlag in Zurich bietet nicht nur groben Leuten Ernstes und Komisches, Gekonnt-Makabres und Besinnlich-Heiteres - er hat sich in den letzten Jahren auch mehr und mehr zum renommierten Kinderbuch- verlag gemausert. Die neuen Bilder bücher dieses Sommers bestatigen es: Sendak, Ungerer und Gorey bei- spielsweise sind Diogenes-Erfolgs- autoren, die sich bereits einen gro ben Namen als Kinderbuchillustrato- ren gemacht haben. Die kleinste Neuerscheinung bei Diogenes ist diesmal auch für die kleinsten Leser gedacht, für die Drei- bis Vierjahrigen. Es ist DIE VO- GELHOCHZEITmit Bildern von Hans P. Schaad. Schaad zeichnet leicht, schwungvoll, ohne dabei ir- gendwie ambitiös zu wirken: Er ex- perimentiert nicht (man ist versucht zu sagen: leiderl), sondern bleibt einem naturalistischen Stil treu, der Kindern schon immer gefallen hat und - abseits vom Strom modischer Tendenzen - auch weiterhin gefallen wird. Die Vogelhochzeit6,80 DM.) Wer Serafin und seine Wunderma- schine kennt, dem wird sicher auch der zweite, wieder bei Diogenes er- schienene Band, SERAFIN GEGEN SERAFIN Spab machen, ein Bilder- buch von Philippe Fix, in dem es turbu lent zugeht. Die kunterbunte Leben digkeit der Geschichte, die Phantasie, mit der Serafin und sein Freund Plum die herrlichsten technischen Wunder- maschinen konstruieren - das ist das starkste Plus des Buches. Weniger überzeugend ist die grafische Gestal- tung: Hier ist die Diskrepanz zwischen bewubt modernem Inhalt (gewinn- süchtige Unternehmer, Werbemanager und überdimensionale Werbekam- pagnen) einerseits und herkömmli- chen Sti Imitteln andererseits allzu offensichtlich. Trotzdem: ein prachti- ges, höchst individuelles und vor Ein- fallen sprühendes Bilderbuch für Fünf- bis Siebenjahrige! Serafin gegen Serafin 12,80 DM.) Ein echtes Gorey-Buch - nur diesmal für Kinder - ist MEISTER LAMPE UND SEINE TRICKS Gorey zeich net zart, verhalten, aber hinter dieser vordergründigen Zurückhaltung steekt ein gerütteltes Mab an Ironie, an Spab am Halbgesagten, Angedeute- ten. Das unerschöpfliche Thema vom listigen Fuchs und dem dumm-schlauen Hasen bietet Gorey hier die herr- liche Möglichkeit, alle Tonarten vom Lieb^Naiven bis hin zum Makaber- Bösen durchzuspielen - und trotz dem immer im Rahmen eines Kinder- buches zu bleiben! Meister Lampe und seine Tricks Text von Ennis Rees, 4-6 Jahre, 9,80 DM.) Bunt, lustig und voll echter Komik - auch hier wieder versetzt mit einem guten Schub Ironie - ist ein neues Bilderbuch von Tomi Ungerer: DER BAUER UND DER ESELJean B. Showalter erzahlt sehr hübsch die Fabel vom Bauern und seinem Sohn, die zusammen zum Markt reiten und unterwegs auf so viele fremde Rat- schlage hören, dab sie schlieblich beim Versuch, den Esel in die Stadt zu tragen, jëmmerlich in den Flub fallen, alle Sacke und Hühner ver lieren - und doch auch für diese Situation noch ein passendes Sprich- wort (also wieder fremde Ratschla- ge parat haben. Tomi Ungerer mub die Geschichte groben Spab ge macht haben, das spürt man in seinen prallen, bunten Bildern, mit denen er die Dummheit der Leute liebevoll- lustig aufs Korn nimmt. Der Bauer und der Esel 4-7 Jahre, 12,80 DM.) rh I 8 München 45, Postfach 44, Europark Block A 3, Telefon 0811/31 60 44-45 100

Gebrauchsgraphik de | 1971 | | page 106