der sozialen Atomisierung und der Speziali- sierung einhergeht, versucht die Werbung in- sofern wettzumachen, als gerade sie ein Sprach- und Formenspiel darstellen soil, das möglichst alle verstehen. Dies setzt voraus, dab auf alle Mittel der Kommunikation zurück- gegriffen werden kann, weiterhin, daB Kunst, Technik und Wissenschaft, daB Gebrauchswert und Tauschwert von Waren, daB gruppenspe- zifische Verhaltensweisen in die Werbung Ein- gang finden und sie gestalterisch bestimmen. Der Type Directors Club in New York (TDC) und The American Institute of Graphic Arts (AIGA), die die typischsten Arbeiten aus allen Sparten des zweidimensionalen Werbedesigns sammelten, geben AufschluB über den neue- sten Stand der Werbung in den USA. Die hier abgebildeten Beispiele (aus dem 16. Jahres- wettbewerb des TDC und dem Wettbewerb der 50 besten Anzeigen der USA von 1969) geben eine gute Orientierungshilfe. Durch sie können europaische Werbegestalter neue Trends und neue Werbemöglichkeiten kennen- lernen und als Anregung aufgreifen. HORST HE1DERHOFF \A/hile US advertising of the last thirty years seemed to be more or less determined by purely technical functions, there are today some indications that it is about to rediscover ICTA, Dokumentation Nr. 25 ICTA, Dokumentation Nr. 25 Documentation ICTA n° 25 THE" (HAVANA RIBBON) JSJ (jAMPA CIGARS TtAHPA CIGARsT É3, (HAVANA RIBBON) COMMENT 196» 42

Gebrauchsgraphik de | 1971 | | page 48