Jïeto jjork Si me* Magazine Sfee iNeiu liork Shit e* Dtagad; MMHI The New York Times 24) Cover of an issue of the Magazine containing a feature on insomnia. Full colour. 25) Cover of an issue of the Magazine containing an article on the disappearance of the traditional father figure. 26) Illustration from an article in the Magazine on the decline in the taste of chicken. 27) Large illustration from an article in the Magazine about the possibility of living on the Los Angeles freeways. 28) Double spread from the fashion section of the Magazine. 24) Umschlag einer Ausgabe des Magazins mit einem Artikel über Schlaflosigkeit. Mehrfarbig. 25) Umschlag einer weiteren Ausgabe des Magazins mit einem Artikel über das Verschwinden der traditionellen Vaterfigur. 26) Illustration aus einem Artikel im Magazin über die Geschmackseinbusse bei Hühnerfleisch. 27) Illustration aus einem im Magazin erschienenen Artikel über die Möglichkeit, am Rand der Autobahnen von Los Angeles zu wohnen. 28) Doppelseite aus der Modebeilage des Magazins («Schwarz wie die Magie»). 24) Couverture d'un numéro du Magazine avec un article sur l'insomnie. En polychromie. 25) Couverture d'un numéro du Magazine avec un article sur l'effilochement de l'autorité pater- nelle traditionnelle. 26) Illustration d'un article du Magazine consacré au goüt affadi des poulets d'aujourd'hui. 27) Illustration au grand format pour un article du Magazine sur la possibilité de vivre au bord des autoroutes de Los Angeles. 28) Double page de la section Modes du Magazine. Illustrators Illustratoren Illustrateurs: 24) RICHARD HESS 25) SEYMOUR CHWAST 26) HARUO MIYAUCHI 27) BILL BASSO 28) ANTONIO Art Directors Directeurs artistiques: 24) 27) STAN MACK 25) 26) 28) RUTH ANSEL OCTOBER 21, 1973/SECTION 6 24 386 Redakteur nagement, Redaktion, Produktion und Graphik - einigten. Von zahlte die tagtagliche Arbeit und die in jedes Kon2ept eingebaut Ër wartung, dass neben typographischem Wandel auf bestmöglichqllu strationen geachtet würde, die an Qualitat mit jenen in den an r:-.; Ressorts korrespondieren, sich aber auch so unterscheiden solltenlas die verschiedenen Themen und die Persönlichkeiten der Redakteur 11.1 Art Directors widergespiegelt würden. Die starkste Betonung legte man auf neue Illustration bei einer uei Seite, die tagliche «Op-Ed», eine «optisch leitartikelnde» Seitedi- schnell zum Forum wichtiger, überraschender Ideen und ernst v This Magazine is in two parts. Part 2 is a report on Fashions of The Times. AUGUST 25.1974 SECTION 6 PART 1 Whatever happened to Father? CONTENTS: PAGE 2

Graphis de | 1976 | | page 80